Warum gibt es in Österreich kein Pfand auf Plastikflaschen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das bringt eben nichts, da ist kein gutes Recycling möglich. Ein Großteil wird einfach "thermisch verwertet", also auf gut deutsch verbrannt.

Pfand auf PET-Flaschen sollte bewirken, dass die Getränke teurer werden und die Leute dann Mehrwegflaschen kaufen. Der Effekt war genau umgekehrt, die Leute dachten Pfand ist gut für die Umwelt und die PET-Flaschen wurden viel zu beliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichmachsnurohne
08.07.2017, 14:47

Ein anderes Argument - jedenfalls spielt das bei mir die zentrale Rolle - ist dass es mir nicht wert ist für 8 Cent die schweren Glasflaschen zurückzubringen (das weiß ich schon im Vorhinein). Darum nehme ich Plastikflaschen, weil es sich mehr lohnt diese zurückzubringen (mehr Pfand und zweitens leichter). Dadurch verliere ich bei den Plastikflaschen weniger Geld.

Ergibt das Sinn? xD

1

gibts doch eh...zb diese 1,5l pet flaschen cola,fanta,almdudler,sprite sind pfandflaschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten Gegenden Österreichs gibt es eine gut funktionierende Mülltrennung.

Die Plastikabfälle (nicht nur Getränkeflaschen) werden in Müllverbrennungsanlagen und Fernwärmeanlagen verbrannt, was eine beträchtliche Einsparung an Erdgas bewirkt. 

Unser System ist vermutlich besser als das in Deutschland praktizierte mit Pfandflaschen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?