Warum gibt es in letzter Zeit soviele Naturkatastrophen, wie Überflutungen und Stürme weltweit?

4 Antworten

 in letzter Zeit so viele Naturkatastrophen

Das liegt dran, dass Dich die Naturkatastrophen der letzten Zeit intensiv beschäftigen, während Du die älteren Katastrophen langsam vergisst. Die Zahl der Naturkatastrophen war in den neunziger Jahren größer als in den letzten zehn Jahren. Mann stößt immer wieder auf die Neigung, die Vergangenheit zu verklären und für die Katastrophen der Gegenwart alles Mögliche verantwortlich zu machen. Jetzt ist die Klimaentwicklung als Prügelknabe in Mode.

Erdbeben und Tsunamis haben erst einmal gar nichts mit dem Klima zu tun. Die globale Temperatur stieg im vergangenen Jahrhundert um 0,6 °C und im gegenwärtigen Jahrhundert um 0,0 °C. Das ist schon eine völlig anormale Konstanz der Temperatur. Früher waren die Temperaturschwankungen weitaus größer. Löst jetzt womöglich der ausbleibende Klimawandel die Katastrophen aus?

Und dass schließlich eine tatsächliche globale Temperaturerhöhung die Zahl von katastrophalen Wirbelstürmen vergrößern, verkleinern oder überhaupt beeinflussen würde, ist wissenschaftlich noch lange nicht geklärt. Die verbreitete simple Formel "Höhere Temperatur = mehr Energie = größere Windgeschwindigkeit" ignoriert die Grundgesetze der Thermodynamik. Natürlich entstehen starke Wirbelstürme vorzugsweise dort, wo die Wassertemperatur höher ist als eine Umgebungstemperatur. Dazu muss es aber auch eine vergleichsweise kalte Umgebung geben (v.a. höhere Luftschicht)!

Das ist der zu 95 % vom Menschen erschaffene Klimawandel. Und es wird noch viel schlimmer in den nächsten Jahren. Wenn man die USA und China nicht dazu bekommt endlich ihren CO 2 Ausstoß zu verringern, siehts ganz düster aus. Denn die beiden sträuben sich seit Jahren beharrlich dagegen.

Ich glaube das ist nichtnur wegen USA und China wenn man die Regenwälder nicht abholzen würde könnten sie die großen Mengen CO2 in O2 umwandeln aber geht wegen den Abholzungen nicht mehr so gut

0

weil der mensch sein haus (die erde) zerstört

Welche Endungen haben die Nachnamen in allen Ländern?

Welche Endungen haben die Nachnamen folgender Länder?

Afghanistan:

Ägypten:

Albanien:

Algerien:

Andorra:

Angola:

Antigua und Barbuda:

Äquatorialguinea:

Argentinien:

Armenien:

Aserbaidschan:

Äthiopien:

Australien:

Bahamas:

Bahrain:

Bangladesch:

Barbados:

Belarus:

Belgien:

Belize:

Benin:

Bhutan:

Bolivien:

Bosnien und Herzegowina:

Botsuana:

Brasilien:

Brunei Darussalam:

Bulgarien:

Burkina Faso:

Burundi:

Cabo Verde:

Chile:

China:

Cookinseln:

Costa Rica:

Côte d'Ivoire:

Dänemark:

Deutschland: mann, berger, bach usw.

Dominica:

Dominikanische Republik:

Dschibuti:

Ecuador:

El Salvador:

Eritrea:

Estland:

Fidschi:

Finnland:

Frankreich: ka?

Gabun:

Gambia:

Georgien: schwili, shvili

Ghana:

Grenada:

Griechenland: idis

Großbritannien: ham

Guatemala:

Guinea:

Guinea-Bissau:

Guyana:

Haiti:

Honduras:

Indien:

Indonesien:

Irak:

Iran:

Irland:

Island:

Israel:

Italien:

Jamaika:

Japan:

Jemen:

Jordanien:

Kambodscha:

Kamerun:

Kanada:

Kasachstan: schew

Katar:

Kenia:

Kirgisistan:

Kiribati:

Kolumbien:

Komoren:

Kongo:

Kongo, Demokratische Republik:

Korea, Demokratische Volksrepublik:

Korea, Republik:

Kosovo:

Kroatien: vic

Kuba:

Kuwait:

Laos:

Lesotho:

Lettland:

Libanon:

Liberia:

Libyen:

Liechtenstein:

Litauen:

Luxemburg:

Madagaskar:

Malawi:

Malaysia:

Malediven:

Mali:

Malta:

Marokko:

Marshallinseln:

Mauretanien:

Mauritius:

Mazedonien:

Mexiko:

Mikronesien:

Moldau:

Monaco:

Mongolei:

Montenegro:

Mosambik:

Myanmar:

Namibia:

Nauru:

Nepal:

Neuseeland:

Nicaragua:

Niederlande:

Niger:

Nigeria:

Norwegen:

Oman:

Österreich:

Pakistan:

Palau:

Panama:

Papua-Neuguinea:

Paraguay:

Peru:

Philippinen:

Polen: kowski, zewski, wics

Portugal: aldo

Ruanda:

Rumänien: tescu, escu, pescu usw.

Russische Föderation: mov

Salomonen:

Sambia::

Samoa:

San Marino:

São Tomé und Príncipe:

Saudi-Arabien:

Schweden: son

Schweiz:

Senegal:

Serbien:

Seychellen:

Sierra Leone:

Simbabwe:

Singapur:

Slowakei:

Slowenien:

Somalia:

Spanien:

Sri Lanka:

St. Kitts und Nevis:

St. Lucia:

St. Vincent und die Grenadinen:

Südafrika:

Sudan:

Südsudan:

Suriname:

Swasiland:

Syrien:

Tadschikistan:

Taiwan:

Tansania:

Thailand:

Timor-Leste:

Togo:

Tonga:

Trinidad und Tobago:

Tschad:

Tschechische Republik:

Tunesien:

Türkei: oglu, sek

Turkmenistan:

Tuvalu:

Uganda:

Ukraine:

Ungarn:

Uruguay:

Usbekistan:

Vanuatu:

Vatikanstadt:

Venezuela:

Vereinigte Arabische Emirate:

Vereinigte Staaten:

Vietnam:

Zentralafrikanische Republik:

Zypern:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?