Warum gibt es in der wwe diva roster so Flops?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nunja, vorweg gesagt: Die Diva-Division der WWE beinhaltet nicht nur Wrestlerinnen. Technisch anspruchsvolle Damen-Matches gab es bei WWE doch recht selten. Die WWE sieht die Diva-Division mehr als "Eye-Catcher" bzw. "Chance für den Zuschauer aufs Klo zu gehen ohne was wichtiges zu verpassen".

Eine Verbesserung hat jedoch IMO stattgefunden seit Sara Del Rey dort die Diven trainiert (eine der stiffsten Wrestlerinnen im Indy-Circuit gewesen, aber leider nicht "WWE-kameratauglich"). Aber man sieht, dass Diven wie Paige, AJ und Natalya nicht direkt zur WWE gekommen sind, sondern jede Menge Erfahrung mitbringen u auch als "Wrestlerin gearbeitet haben bevor sie zur WWE-Diva wurden".

Tja, weil man gute Wrestlerinnen die lt. WWE "nicht mainstreamtauglich" sind, nicht verpflichtet, schafft dies eine große Lücke, welche die WWE seit 15 Jahren mit Fitnessmodels und Bodybuilderinnen zu füllen versucht. Manchmal klappt es super mit den Models u sie schaffen es (natürlich nach einiger Zeit im WWE-eigenen Development-Centre bzw. vorher in Farmligen), den Sprung im "fremden Terrain" zur Wrestlerin zu machen bzw. zumindest ihre Nische im WWE-Roster zu finden. Beste Beispiele sind hierfür Trish Stratus u mit Abstrichen z. B. Eve Torres, Kelly, Kaitlyn, IMO sogar die Bellas mittlerweile. Negative Gegenbeispiele sind allen voran Eva Marie, aber auch andere wie z. B. früher Jackie Gayda. Da ist ringtechnisch Hopfen und Malz verloren.

Diese Models, Bodybuilderinnen, Schauspielerinnen, Sportlerinnen (bis vor wenigen Monaten hatte man sogar eine frühere Weltmeisterin im Armdrücken unter Vertrag) sind Quereinsteiger ins Wrestling-Business u werden permanent von WWE zusammen mit den "richtigen" Wrestlerinnen gecastet.

Diese nehmen zusammen an harten Probetrainings teil u je nachdem ob sie das aushalten bzw. wo man Potenzial sieht, werden sie unter Vertrag genommen. Durch das Format Total Divas hat man sogar den Vorteil, dass die Diven nicht einmal wrestlen lassen muss u sie trotzdem präsent bei den Fans sind (Eva Marie und JoJo wurden ohne NXT-Einsatz gleich zu Total Divas geschickt).

WWE hat jedoch zudem auch viele hübsche Wrestlerinnen der kleinen Ligen verpflichtet in den letzten Monaten und Jahren.

Schau dir einfach mal das WWE & NXT-Roster der Damen an, ich geb dir mal ne kleine Hilfe bzgl. der Aufteilung:

Wrestlerin: AJ, Emma, Natalya, Paige, Tamina, Bayley, Becky Lynch, Sasha Banks

Quereinsteigerin: Alicia Fox, Brie Bella, Cameron, Eva Marie, Layla, Naomi, Nikki Bella, Rosa Mendes, Summer Rae, Alexa Bliss, Charlotte (ja, sogar die Tochter von Ric Flair war vorher "nur" Model), Devin Taylor, Eden Rhodes, JoJo, Kendall Skye sowie die neu verpflichtete Savelina Fanene (Real-Name, sie hat noch keinen WWE-Namen erhalten)

Also ich würde sagen, alle von denen sind/waren Models. Die meisten von denen wurden in Katalogen gefunden und angerufen.

Diven wie: Eva Marie, Cameron, Rosa Mendes - können so viel trainieren wie sie wollen, da passiert einfach nicht's. Und wenn man bedenkt, dass Rosa Mendes schon seit 8 Jahren dabei ist und nicht einen einzigen Move richtig verkaufen kann, ist das schon traurig. Ich denke aber auch das die Eva nur eingestellt haben, damit sich eine dumme die Haare rot färbt und zum eye-catcher wird.

Aber Diven wie: AJ Lee, Paige, Emma, Summer Rae uvm. die haben ordentlich was im Ring drauf. Aber wenn die WWE sagt, NEIN ihr macht das und das, dann dürfen die das leider nicht zeigen (was sie drauf haben). Was ich persönlich ziemlich traurig finde.

Und was die Bellas angeht: Brie trainiert ja fleißig mit Daniel Bryan und Nikki übt ja auch wo sie kann. Man muss auch sagen, dass die beiden schon definitiv besser geworden sind als wie vor 6 Jahren =)

Noch etwas zu Rosa: Sie darf ihren Job leider nur behalten, weil sie mit Michael Hayes gevögelt hat. Er ist nämlich dafür zuständig, wer bleiben darf und wer nicht.! -_-

Ich finde Nikki hat sich echt gemacht, stätig verbessert. Momentan geht es ja generell wieder etwas besser finde ich. Becky Lynch und Sasha Banks sind sehr gut wie ich finde.

Bei NXT gibt es noch einige tolle Diven, da könnte sich das "Hauptprodukt", die WWE mal etwas abgucken.

LG

Was möchtest Du wissen?