Warum gibt es in den Emiraten eigentlich so viele Südasiaten?


30.06.2021, 19:19

Dort sind auch nur 11 Prozent wirkliche emiratis. Warum ist das so?


30.06.2021, 19:21

Die südasiaten machen da einfach mal die mehrheit der Bevölkerung aus.

4 Antworten

Das sind alles Arbeitsmigranten. So wie nach Westeuropa viele Menschen aus Osteuropa zum Arbeiten kommen, sind für die Emirate eben arme Länder in Asien das Pool für Niedriglohnarbeitskräfte. Da die Emirate so reich sind und ganze Städte aus dem Boden stampfen, benötigen sie natürlich extrem viele Arbeiter*innen.

Und diese holen die aus südasiatischen ländern wie indien oder pakistan, wenn ich das richtig verstehe?

0
@Amaruq

Ja genau, oder auch aus Nepal, Bangladesch und anderen Ländern. Für die Menschen von dort ist es hart, aber sie verdienen in den Emiraten viel mehr als daheim und ernähren oft ganze Familien.

0
@derwitofu

Nepal und Bangladesch sind ja auch südasiatische länder wie indien. Aber du hast schon recht südasien ist eine sehr arme region. Man kennt ja diese ganzen bilder aus indien usw.

0

Weil die Emiratis billige Arbeitskräfte brauchen, die man unterdrücken und sogar misshandeln kann.

So direkt wollte ich das nicht sagen, aber du hast recht.

1

Billige Arbeitskräfte.

Aber wieso gehen so viele südasiaten dann dahin?

0

Sie arbeiten dort.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?