Warum gibt es in den Deutschen Charts immer die gleiche musik...?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was viele nicht wissen,
die Charts sind manipuliert.
Wer in die Charts kommt bestimmt nicht der Kunde. Die Vorgaben werden gelenkt.

Radio-Sender haben Vorschriften was, wie oft abgespielt werden muss.

Diverse Musiker (beim gleichen Label unter Vertrag) bekommen einen manipulierten Strichcode. Bei CD/LP Verkäufen summiert sich dieser auf das Konto des auserwählten Musikers, für die Chart.  

Leider ist der Radiohörer zusätzlich noch sehr einfach gestrickt und lässt sich  mit Leichtigkeit manipulieren. Seine Musikgeschmack wird in die richtige Richtung gelenkt. Er kennt fast nur das, was im Radio gespielt wird. (Von der großen weiten Welt hat er keine Ahnung.)
Und schließlich kauft er dann noch das, was er schon X-mal im Radio gehört hat,---- was sich dann noch zusätzlich wieder auf die Charts auswirkt.

verschwörungstheorien 4 the win !

1

Es ist doch total egal, was in den Charts ist. Hör du deine Musik, wie es dir gefällt. In den Charts gibt es nur den Mainstream. Das, was die meisten Leute hören wollen. Das sind Leute, für die Musik nur Beiwerk ist. Sie hören Musik nur im Hintergrund und nehmen sie nicht so sehr als Kunstform wahr.

Weil das die meisten hören! Es ist nicht zu sehr in eine Richtung gehend. Alles andere plaziert sich eher hinten, sie spiegeln das wieder, was die Leute hören.

So ein Quark, was für ein Rap wird denn im Radio gespielt? Sido und Konsorten (das neue Zeug) ist sicherlich nichts, was irgendwas mit dieser  Musikrichtung zutun hat und irgendwelcher elektronischer Müll, gemischt mit Rapparts hat auch nichts mit der Black Music zutun und normale Radiosender in Deutschland haben generell kaum Flexibilität was das betrifft.

Das ist eben die Musik von heute :)

Aus diesem Grund höre ich hauptsächlich Radio 21(RTBF4) auf 95,6 Mhz, wenn ich das Radio mal anmache. Da gibt's Rockmusik aus allen Jahrzehnten...

Oder das Krautrockradio im Internet, was ich Dir wärmstens empfehlen könnte:

http://www.krautrock-world.com/

find ich auch die charts ist schon lange tot das gibts nichts mehr nur shit und rap naja 

Weil die Mehrheit kein Klassik oder Jazz hören will, sonst schalten sie um. Zudem sind die deutschen zu dämlich eigene Musik zu machen, daher lassen sie nur englische oder amerikanische Musik laufen. Die deutsche Sprache ist auch nicht besonders musikalisch, es gibt aber ausnahmen wie Grönemeyer, oder Xavier. 

Aber vielleicht gibt e. Menschen die diese musik richtig in den charts hören wollen es ist ja nicht jeder gleich oder?

1
@Jasmina108

Man möchte so viele Hörer erreichen wie möglich die den Sender einschalten. Dann macht man Musik für die Mehrheit nicht für die Minderheit.

0
@Jasmina108

Es gibt ja auch Sender die andere Musik spielen, nur sind die halt nicht so bekannt.

1
@kirsten1973

Richtig. Die Fans kennen die anderen Sender wie Deutsche Welle oder so wo man dann nur noch deutsche Klassiker hört. 

0

Die Charts bestimmen die Mehrheit. (Die meisten Käufe, Downloads) Darum werden wohl Soul, Blues oder ähnlich nie in die Charts kommen.

Ja aber das ist schade...wirklich schade

0

Was möchtest Du wissen?