Warum gibt es in den Bundesländern mit überwiegend katholischer Bevölkerung immer noch mehr gesetzliche Feiertage als bei den Protestanten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage hast du dir doch gerade selbst beantwortet?

Die katholische Kirche hat, vor allem bedingt durch die ganzen Heiligen, einfach deutlich mehr zu feiern, bzw. mehr Tage zu bedenken.

In Teilen des Landes, in denen die katholische Kirche noch tief in der Kultur verwurzelt ist, führt das eben dazu, dass einige davon - die wichtigeren - auch zu gesetzlichen Feiertagen werden, da der Teil der Bürger, der sich dieser Religion zugehörig fühlt, sie auch "feiern" können soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieWahrheit1984
05.11.2016, 02:27

Ich bin zwar Atheist, aber warum wurden der Buß- und Bettag abgeschafft bzw. der Reformationstag nicht als Feiertag deklariert?

0

Das hat mehrere Gründe:

  • die Katholiken haben einfach mehr Feiertage
  • die Katholiken sind mehr dem Feiern und Genuß zugetan, als die arbeitsgeilen Protestanten
  • der Katholizismus wird zentral gelenkt, während die Protestanten in Landesverbänden zersplittert sind
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt eigentlich nicht von der Bevölkerung ab. Die einzelnen Bundesländer können selber bestimmen, welche Feiertage sie machen möchten. Lediglich der 3.10. wurde als Nationalfeiertag durch den Bund festgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieWahrheit1984
05.11.2016, 02:31

Der 17. Juni hätte beibehalten werden sollen, war doch wenigstens im Sommer, 03.10. ist doch für´n Ar..h mitten im Herbst..

0

Die Katholiken haben halt mehr Feiertage. Luther hat viele davon  ja abgeschafft.  Allerdings haben die beiden Konfessionen auch  gemeinsame Feiertage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine hinterfotzige Sauerei: die katholische Kirche sorgt dafür, dass die Leute mehr freie Tage haben. Desshalb bleiben dann mehr Leute in der katholischen Kirche und zahlen Kirchen-Steuern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katholiken genießen das Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?