5 Antworten

http://www.forumchina.de/bev%C3%B6lkerungsentwicklung-chinas Einerseit die Fruchtbarkeit im Osten Chinas, die dort eine sehr hohe Bevölkerungszahl erlaubt. Andererseits war China bis in die 1980er Jahre hinein eine "Bauerngesellschaft", und da ist viele Kinder zu haben traditionell hoch angesehen. War in Europa genauso. Und noch andererseits hat das maoistische China bis Mitte der 1970er Jahre diese Entwicklung durch gezielte Propaganda noch verstärkt, um die Einwohnerzahl des Landes zu erhöhen, und das Land "stärker" zu machen. Erst Deng Xiaoping hat dann die Ein-Kind-Notbremse gezogen.

Selten so ein Kauderwelsch gelesen - "Einerseit die Fruchtbarkeit im Osten Chinas, die dort eine sehr hohe Bevölkerungszahl erlaubt." Auch der Rest der Anwtort ist vollkommen kurzsichtig. Man sollte sich mal auf echte Informationen wie hier z.B. http://china.asiatelegraph.net/Gesellschaft/China/bevoelkerungsentwicklung-in-china.html beziehen und nicht irgendwelche Artikel zitieren die keinerlei wissenschaftlichen Wert haben.

0

Chinas Bevölkerungszahl ist zu einem gewissen Grad mit der Situation anderer Entwicklungsländer zu vergleichen:

Zur Zeit der Kolonialisierung nahm zwar der medizinische Standard und die Produktivität in der Landwirtschaft zu, nicht jedoch der Lebensstandard und eine damit einhergehende Umstrukturierung der Familientradition. So wurden trotz verbesserter Lebenserwartung und geringerer Sterblichkeitsrate, weiterhin sehr viele Kinder gezeugt.

Weitere Informationen gibt es beispielsweise hier:

http://china.asiatelegraph.net/Gesellschaft/China/chinas-bevoelkerungzahlen-und-die-geburtenkontrolle.html

China hat vielleicht mehrere kriege als Europa gemacht, aber Europa hat viele Kriege gegen andere Länder gemacht wesshalb auch viele Menschen ums Leben kamen! China hat auch gegen andere Länder Kriege gemacht aber den grössten Teil haben sie die Kriege im eigenem Land gemacht darum sind auch weniger Leute gestorben. Aber die Kriege Chinas gingen deutlich länger! Über tausend Jahre hatten sie Krieg! ( Das wegen der niedringen Anzahl der toten im Krieg bin ich mir nicht sicher aber die Kriegsdauer war lange )

vllt isses da ja so wie in indien. da braucht man kinder als mitarbeiter und altersvorsorge und je mehr söhne man hat desto mehr ansehen hat man da... ziemlich hart :(

Gegenfrage : Was glaubst du, wie gross dieses Land ist?

Was möchtest Du wissen?