Warum gibt es immer noch Unterschiede bei der Bezahlung in Ost und West?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach meinem Gefühl und meiner politischen Erfahrung ist das einfach Diskriminierung. Genauso wie die unterschiedliche Bezahlung von Männern und Frauen für die gleiche Arbeit.

Oha... Das mit den Frauen und Männern und die Bezahlung ist natürlich auch so ne Sache, da hast du völlig recht!

0

Witzig, das man für solche Antworten auch DaumenRunter kriegt. Sind "Ausbeuter" unter uns? ;-)

0
@UlfDunkel

Arbeitgeber vielleicht? ;) Mir ist klar, dass es Leute gibt, die es nicht nachvollziehen können, weil sie vielleicht irgendwo im tiefsten Westen wohnen oder auch in Gegenden, die wirtschaftlich nicht so gut gestellt sind. Ich hier bekomme es "hautnah" zu spüren, ich bekomme 100%, meine Freundin für die gleiche Art der Arbeit nur 92,5%. Den DaumenRunter werde ich überleben :o)

0

Es gibt in Deutschland in verschiedenen Tarifgebieten unterschiedliche Bezahlung - keinesfalls nur zwischen Ost und West, sondern ebenso in derselben Branche zwischen Nord und Süd.

Metalltarife in Baden-Württemberg sind schon IMMER höher, als etwa in Schleswig-Holstein.

Das hat nichts mit Diskriminierung zu tun, sondern mit Marktwirtschaft - wo es viele Jobs und wenige Arbeitskräfte gibt, wird eben besser bezahlt als da, wo es viele Arbeitslose und wenige Jobs gibt.

Kann ich leider nicht wirklich nachvollziehen.Warum werden z.B. in der Berliner Verwaltung Beamte, die ihre Ernennungsurkunde im Ex-Westteil erhalten haben mit 100% bezahlt, "Ost-"Beamte aber eben nur mit 92,5%? Die Ärzte im ehemaligen Ostteil brauchen auch erst seit 01.01.07 keine 10% von der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte)mehr abzuziehen, wenn sie Rechnungen erstellen? Was hat das mit deiner Theorie zu tun?

0

Lieber demosthenes, da muss ich Dir leider auch widersprechen. Das niedrigere Lohnniveau im Osten wird von der Wirtschaft immer wieder mit dem Gefälle im Bruttoinlandsprodukt begründet. Nur, wie soll der Osten das Niveau des Westens erreichen, wenn dort niemand (mehr) Arbeit findet?

Dass BMW und andere jetzt den Osten als Billiglohnland entdeckt haben, spricht ja auch für sich.

In China, Pakistan und Bangladesh gibt es viel mehr Jobs als hier, aber es wird dort wesentlich schlechter bezahlt.

Deine Formel geht leider nicht auf. Seit dem Globalisierungswahn sind die alten Regeln auf den Kopf gestellt.

0

Zur Zeit läuft in Baden-Württemberg eine Diskussion, ob man Beamte in den teuren Ballungsgebieten besser bezahlen soll als diejenigen auf dem Lande. Der Ministerpräsident zeigte sich nicht abgeneigt und schlug vor, die Besoldung auf dem Land für mehrere Jahre nicht anzuheben, damit die Städter profitieren können. (Kein Kommentar meinerseits). Ich entschied mich für eine der teuersten Regionen Deutschlands, habe für mein Häuschen fast das doppelte dessen bezahlt was sonst üblich war, aber was wird mir nicht alles geboten! Diese Vorteile überwiegen finanzielle Nachteile bei weitem. Bei Reisen im Osten Deutschlands ist mir aufgefallen, dass die Lebenshaltungskosten niedriger sind als im Westen. Das betrifft mindestens die Preise des Bäckers, des Friseurs; in Restaurants, manche Verkehrsmittel. Von den Immobilienpreisen gar nicht zu reden! Damit ich nicht falsch verstanden werde: Ich bin dafür, dass eine Angleichung der Bezahlung in naher Zukunft stattfinden sollte.

Von mir wirst du auf keinen Fall falsch verstanden werden.Die Diskussion um Stadt-/Landbeamte hab ich auch mitbekommen, das die Angleichung so, wie Du geschrieben hast, gemacht werden soll, ist zwangsläufig, weil die Gelder auch im Ländle nicht im Übermaß vorhanden sind.

0

Was habe ich bei dieser Berechnung falsch gemacht?

Wir sollen in der Schule die Nord-Süd-Ausdehnung und die West-Ost-Ausdehnung von Indien herausfinden. Nun weiß ich ja das die Fläche 3,28 Mio. km² beträgt, doch ich habe eine N-S-Ausdehnung von 2997km und eine W-O-Ausdehnung von 3219km herausgefunden, was hab ich falsch gemacht?

...zur Frage

Vergütung Ost/Westberlin

Hallo,

Ich fange ab heute meine Ausbildung an, das ist ja schonmal ganz gut jedoch bekomme ich 20% meiner Vergütung abgezogen weil mein Wohnsitz in Ostberlin liegt. Mein Arbeitsplatz liegt jedoch im Westen.

Meine Frage ist demzufolge:

Richtet sich das wirklich nach dem Wohnsitz oder nach dem Sitz des Arbeitsplatzes?

Es ärgert mich etwas das ich nicht früher argwöhnisch wurde da ja nun der Vertrag schon unterschreiben wurde.

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Würdet ihr sagen das wir Heute immernoch einen Ost-West Konflikt haben und wenn ja oder nein wieso?

Heyo Leute, schreib bald Geschichte und da kann aufjedenfall so was im Bezug auf heute dran kommen! Drum wäres Hilfreich mal ein paar Meinungen zu hören.

...zur Frage

War die Wiedervereinigung ein Fehler?

Diese Frage stelle ich mir oft, an sich ist es ja was ganz schoenes, es ist ja unser eigenes Volf fuer dass wir Geld ausgeben / ausgegeben haben, und an sich ist das doch sinnvoller als fuer andere Voelker Geld auszugeben so wie wir es momentan tun oder? Nicht falsch verstehen ich bin finde unsere Auslaenderpolitik und Fluechtlingspolitik gut, vorallem wegen der Wirtschaftlichen Vorteile und der Vielfalt, aber mal so rein logisch gedacht ;)

Naja das ist ja nicht die Frage, Was haltet ihr von der Wiedervereinigung? Egal aus welchem Winkel Deutschlands ihr auch kommen magt schreibt eure Meinung hier runter ^^

Ich persoenlich kann mir dazu keine richtige Meinung dazu bilden, da ich die DDR nicht miterlebt habe, doch wenn ich bekannte/ verwandte Frage, die sowohl Wessis als auch Ossis sind, dann hoere ich meistens eigentlich nur positive Bemerkungen dazu. So an sich finde ich es aber gut dass ich nicht in einem geteilten Staat aufgewachsen bin denn die Deutschen sind ein Volk was einfach in ein Land zusammengepackt gehoert, da kann man auch mal auf die Wirtschaftlichen Vorteile verzichten! ;)

Zuatzfrage: Fandet ihr die DDR schlecht oder war sie ein guter Staat?

...zur Frage

"Ost-West Krieg"? Die DDR ist doch Vergangenheit!

Hallo Freunde der Nacht,ich hab mal eine Frage an die,die schon etwas länger leben.

Und zwar:

Wieso wird heute noch nach dem "Ost-West"Prinzip beurteilt? Was ich meine ist,die DDR ist doch Vergangenheit,oder nicht? Immer wieder lese bzw. höre ich Dinge die entweder die "Ossis" oder die "Wessis" diskriminieren sollen.(Sorry für die dumme Wortschöpfung,aber der Begriff "Ossi" bzw. "Wessi" stammt nicht von mir).Das hört sich für mich irgendwie nach einem (immernoch)bestehendem Krieg zwischen den beiden an. Es ist keine 20 Minuten her,da hab ich schon wieder einen dummen Kommentar zu dem Thema gelesen,diesmal in Form einer Privatnachricht an mich.Wieso ist das immernoch ein Thema in Deutschland?

Entschuldigt diese dumme Nachfrage,aber ich wurde 1999 geboren,und habe keine Ahnung was es mit dem Thema auf sich hat.

Ich würde mich echt über eine plausible Antwort freuen,Danke schonmal.

LG,lillykissi

...zur Frage

BRD - Jugend, Freizeit, Schulsystem (Fächer) Unterschiede zur DDR?

Ich habe ein paar Fragen zum Alltag eines Jugendlichen in der BRD (Verglichen zu dem der DDR) - gab es ähnliches wie die FDJ ? - bestand Schulpflicht ? Welche Fächer gab es ? - was trieben die Jugendlichen in ihrer Freizeit ? - Welche Unterschiede gibt es zur DDR? Auch über weitere Infos würde ich mich freuen.

Bitte keine Links und vielen Dank im Vorraus ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?