Warum gibt es immer noch Leute die sagen alles für den Staat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

 Mich nervt es wen ich Leute sehe wen sie sagen das man auf den Kosten des Staates lebt oder diese Firma soll doch mal mehr Steuern bezahlen dies das jenes. Wieso nimmt man den Staat eigentlich in Schutz?

Weil alle Bürger Teil des Staats sind, und weil eigentlich jeder entsprechend seiner Leistungsfähigkeit zur Finanzierung der Staatsausgaben beitragen sollte.

Die neue Weltordnunung ist nicht mehr weit entfernt 

Ja, aber nur, wenn man einigen Verschwörungstheoretikern glaubt.

Wieso gibt es eigentlich sowas wie Brutto?

Brutto ist das, was man vor Abzug von Steuern und Versicherungsbeiträgen hat. Deine Aussage " man kriegt ein Gehalt wo z.B. 1800€ oh das ist ja gut denke ich den kommt das Brutto hinzu, Steuern, Miete und du bist arm" ergibt somit keinen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherlich kann man darüber diskutieren, wie hoch die Steuern sein sollen und man kann sich auch darüber streiten, wie der Staat die Steuergelder ausgibt oder ob er es falsch ausgibt.

Fakt bleibt aber, dass der Staat für das Gemeinwesen Geld braucht. Du bist ein Teil des Gemeinwesens und profitierst davon. Deshalb mußt du etwas dafür bezahlen. Wovon sollten Schulen und Straßen, um nur 2 Beispiele zu nennen, unterhalten werden, wenn nicht von Steuergeldern?

Von deinem Lohn wird ein Krankenkassenbeitrag abgezogen. Die Behandlung vieler Krankheiten kann ein Bürger nicht alleine bezahlen. Deshalb gibt es die Krankenkassen, die dann für dich aufkommen.

Arbeitslosenversicherung ist auch wichtg. Immerhin bekommst du Geld vom Staat, wenn du arbeitslos wirst. Wovon sollte der Staat das bezahlen, wenn er keine Steuereinnahmen hat?

Die Sozialabgaben werden von deinem Bruttogehalt abzogen. Du bekommst nur (wie alle anderen Bürger auch) ein Nettogehalt ausbezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheep1281
07.11.2015, 12:59

Du hast recht! Das wusste ich auch alles vorher! Nur der meiste Teil wird für Sch***e ausgegeben! Es gibt genug Berichte das die Steuern für nichts und wieder nichts rausgeballert werden. Oder es kommt noch nicht einmal dazu nein die kommen immer mit der Ausrede der Staat hat kein Geld die müssen BILLIONEN haben es kann doch nicht laufend das ganze Geld fehlen. Diese Welt ist keine Welt mehr. Der 3 Weltkrieg hat seit dem Euro begonnen.

0
Kommentar von AnnaAmilia
07.11.2015, 13:32

"Deshalb gibt es die Krankenkassen, die dann für dich aufkommt." Stimmt so leider nicht..

0

Diese Ansicht solltest du unbedingt mit einem der vielen Neubürger vertiefen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn du 1250€ verdienst und am Ende nur noch 100€ über hast, dann machst du was falsch und brauchst die Schuld nicht auf den Staat zu schieben.

Klar macht der Staat nicht alles richtig aber im Endeffekt geht es uns gut und wäre ja wieder die Frage ... wie würdest du es besser machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sheep1281
07.11.2015, 12:54

Aber genau bin gleich wieder ein Nazi komm mir nicht so..

0

Was möchtest Du wissen?