Warum gibt es immer noch 32-bit Windows?

5 Antworten

*Min. Anforderungen an 64bit Installation (RAM etc)

*Alle Programme auf 64 bit umzustellen, wäre der Hauptaufwand.

*Alte Hardware weiterhin benutzbar

Es gibt weiterhin SysWOW64 "Windows 32 bit on Windows 64 bit", damit 32bit Programme genauso laufen

Weil man dies auch auf älteren Rechnern installieren kann, wo die Hardware nicht mehr als 4GB RAM unterstützt.

Weil es noch viel (alte) 32Bit-Hardware gibt.

Da reicht 1GB Ram.

Woher ich das weiß:Hobby – Mach das eher zum Spaß

Wahrscheinlich wegen Kompatibilitäten für Firmensoftware.

Was möchtest Du wissen?