Warum gibt es heutzutage so viele Rapper?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine gute Frage. Es sollten wirklich weniger sein! Ich habe schon mehrere Leute an Bahnhöfen kennengelernt, die sich mir gegenüber als Rapper outeten und sich selbst eine große Karriere bescheinigten.

Aber wir brauchen auch noch ein genügend großes Publikum. Wenn jeder rappt, haben wir die Bühnen voll und keine Zuschauer mehr :-((

Dankeschön für das Goldene Sternchen...:)

0

Weil Rap dem Zeitgeist entspricht. Ich mein die populärsten Musikstile sind heutzutage Pop, Rap und Alternative/Punk. Ich persönlich mag Punk, da ich Rap und Pop nicht leiden kann (Geldmaschinerie).

Weil rap halt einfach ist, man kann ganz normal reden nur es muss zum beat passen 

Was möchtest Du wissen?