Warum gibt es heute noch Judenhass?

11 Antworten

Könnte mir vorstellen, dass dieser Hass auf Juden auch von arabisch stammenden Migranten kommt, von denen ein Teil bei uns leben. Z. B. Palästinenser.

Möchte da niemanden verunglimpfen und nichts verallgemeinern.

Diese derzeitigen Demonstrationen und der Judenhass dürften den Grund haben, weil man in Israel einigen Palästinensern die dort wohnen, zwangsweise die Häuser wegnimmt. Sie aus den Häusern vertreibt in denen sie schon immer wohnen und deren Kinder dort aufgewachsen sind.

Warum lässt man diese Menschen nicht in ihren Häusern wohnen ? Israel sollte sich seine Siedlungspolitik überlegen und mehr Menschlichkeit zeigen.

Solche Vorkommnisse tragen dazu bei, dass hier lebende Palästinenser auf die Strasse gehen und dagegen demonstrieren.

Um Menschen, die in IRGEND EINER Weise anders sind, als man selbst, zu hassen, braucht es nur Dummheit und fehlende moralische und ethische Kompetenz. Es ist immer leichter, anderen die Schuld an etwas zu geben, als die eigenen Fehler zuzugeben und sich zu ändern.

Es gibt und gab ja fast überall Hass gegenüber anderen Religionen - anderen MENSCHEN.

Judenhass ist da nicht schlimmer.

Es gibt Menschen die eine Sichtweise / einen Glauben / Gedankengut / eine Meinung / eine Überzeugung haben und dann ein Problem mit Menschen haben, die diesbezüglich anders denken.

Und je fester man von seiner Sache überzeugt ist, desto extremer werden die Reaktionen gegenüber den Anderen. das geht von Beleidigungen, Provokationen, Hass, Gewalt bis hin zum Äußersten.

Das sieht man übrigens auch hier auf der Seite: Sobald eine ganz normale und sachliche formulierte Frage zum Thema Glauben gestellt wird, kommen einzelne Atheisten und legen los mit ihren Provokationen. Dann heißt es ganz schnell "erfundene Figur" und "Märchen" nur um zu zeigen, dass man anders denkt.

So etwas ist die erste von mehreren Stufen zum Hass gegenüber einer anderen Religion.

Minderheiten sind immer bevorzugte Opfergruppen. Außerdem stellt die Vergangenheit für viele einen inneren Konflikt dar, den sie zu kompensieren versuchen.

Weil Menschen dumm sind. Anderen etwas neiden und nicht gönnen. Weil sie selbst unzufrieden mit irgendwas sind und ein Ventil brauchen.

Was möchtest Du wissen?