Warum gibt es heute noch das Zölibat?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil die Kath. Kirche ca. 1000 Jahre für eine Veränderung braucht. Das Zölibat wurde von ichweißennamennicht ca.im Jahre 1100 nach Christi Geburt bestimmt

"Irgendetwas" sollte doch die Kirche (2.Kor.11,14; Offb.12,9) des "Gottes dieser Welt" (Offb.17,1-6)

von der "Gemeinde Gottes" (2.Mose 20,10; 1.Kor.10,32) unterscheiden...

Woher ich das weiß:Recherche

In einer Zeit der Vollsexualisierung der Gesellschaft scheint es ein Skandal zu sein, dass jemand da nicht mittun will, sondern wegen anderer Werte darauf verzichtet (auch wenn es manche dann nicht ganz schaffen). Die ach so tolerante Welt toleriert das nicht. - Dass Kindesmissbrauch kein Spezifikum der Zölibatären ist, ist längst bewiesen.

Was möchtest Du wissen?