Warum gibt es grünen, roten und gelben Paprika?

5 Antworten

Grüne und schwarze Paprika sind stets unreif. Bei einigen Paprikasorten wechselt die Farbe mit dem Reifestadium. Von grün, gelb auf rot. Die Rote hat den am bekömmlichsten Reifegrad und schmeckt daher sehr aromatisch.

sortenbedingt in kombination mit versch. reifegraden. Genetisch sozusagen festgelegt. aus Grün wird Rot

1.Die Natur hat sich die Lichtzeichenanlage als Vorbild genommen. 2. Geschmackssache.

Was möchtest Du wissen?