Warum gibt es Funklöcher?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...weil dort keine Strahlung der Funkmasten hinkommt. Gründe: - Für das Unternehmen unwirtschaftlich (warum auf dem Acker Mobilfunk wenn dortnie telefoniert wird?)

oder aber das Signal wird reflektiert, sodass es sich selbsr zerstört. Sehr gute Erklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/Reflexion(Physik)#Reflexionelektromagnetischer_Wellen

Ein Gesprächsabbruch hingegen kann kommen durch: - Handover (also wechsel der FUnkzelle) hat nicht geklappt - Du bist mit dem Auto zu schnell unterwegs, das Handy hat zu wenig zeit um am neuen Mast "anzufragen"

Nun hat da wer nicht wieder in Physik nicht aufgepasst... Naja, wenn Du Dein Füsserl am Strand in die Wellen hälst, sind dahinter die Wellen verschwunden. Genauso flachen sie bis zum "get no" ab nach einer gewissen Strecke. Wellen sind eben Wellen, auch wenn sie nicht gleich aussehen bzw. gar nicht zu sehen sind.

ich geh jetzt mal vom handynetz aus: die funkmasten arbeiten auf "sichtfunk" dh. die reichweite ist sehr gering und man braucht sehr viele masten. steht in der wüste nirgendwo ein mast... pech gehabt^^

Was möchtest Du wissen?