Warum gibt es für viele Menschen nur den Studiengang Medizin oder Jura?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diese Erfahrung kann ich nicht einmal mehr so teilen. Interessant ist, dass es in der Tat die viele Anfänger im Bereich Jura gibt (weil es sich um ein Gesellschaftlich sehr anerkanntes Fach handelt), die Absolventenzahl aber eher gering ausfällt. Medizin ist durch den deutschlandweiten NC ziemlich eingeschränkt, wenn man das Studium dann packt, ist eine wohlhabende Zukunft nahezu gesichert.

Oft denke ich allerdings auch, dass die vermehrte Zahl Abiturienten, die eigentlich nicht für eine akademische Laufbahn geeignet sind, erstmal mit solchen Fächern anfangen, weil sie sich weder ihren Interessen, noch ihren Fähigkeiten im klaren sind und etwas "bewundertes" studieren wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prestige. Wenn schon.

Im Fernsehen sind Frauen auch entweder Journalisten oder Buchhändlerinnen. Klischees kommen ja schließlich irgendwoher.

Oft sind Leute, die nur diese Studiengänge "kennen" oder anerkennen, selbst eher oberflächlich orientiert. Sie bewerten sogar ihre Freunde nach derem Kontostand.

Man darf abwägen, ob man auch so sein möchte. ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medizin ist einen hochwertigen Beruf in der Gesellschaft. Deswegen wollen viele Studenten Medizin studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SmartOrange
05.11.2016, 22:11

Was ist mit Jura? Juristen gibt es wie Sand am Meer

0

Papa ist Anwalt, also muss Sohn auch Anwalt werden .....

(Er soll ja mal die Kanzlei übernehmen !)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SmartOrange
05.11.2016, 22:10

Oh das kenne ich... Oder das Ärztesöhnchen, welches fast schon dazu genötigt wird Medizin zu studieren. Solche Exemplare gibt es in meinem Studiengang. Dabei kommen Ärzte raus, die ihren Beruf nur deshalb ausüben, weil jemand es so wollte. Dann braucht man sich über die ganzen Fehldiagnosen in den Krankenhäusern nicht wundern.

0

In einer traditionellen Universität gibt es immer die Fakultäten Theologie, Medizin und Jura. Daher tauchen diese Fächer auch oft auf. Man kann aber z.B. auch Mineralogie studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?