Warum gibt es fast nur Pferdefilme über Hengste/Wallache?

9 Antworten

Naja das erste was mir jetzt einfällt sind die Flicka filme, die deiner Aussage widersprechen.

Ich denke das es nicht geplant ist das es 'nur' Wallache/Hengste in den Filmen sind, sonder das es entweder besser in die Geschichte passt oder der Autor einen schöneren Namen für ein männliches Pferd hatte. Ich denke nicht das es gezielt gegen Stuten geht.

ja, sorry...meinte nicht NUR aber halt fast nur,,

aber danke, die Flicka Filme kannte ich bis jetzt nicht...werde ich mir auf jedenfall anschauen :)

1

Also was mir da einfällt ist das verwunschene Pony (da ist Zorika die Hauptrolle und sie ist im Film eine Stute) Ich habe mal eine Geschichte mit Pferden geschrieben und es war sehr schwierig Namen für Stuten zu finden. Ich glaube den Drehbuchautoren fallen meistens nicht so viele schöne Stutenamen ein. (Vielleicht gibt es mehr schöne Hengstnamen.?)

Aber du hast Recht :

Ostwind, mihtnight stallion, das vergessene Pferd (Winston),...

Hengste haben viel mehr Ausdruck und meistens auch mehr Mähne& Schweif. Eine Stute und einen Hengst kannst du ja sehr wohl auseinanderhalten, (vor allem) wenn die zB in den Filmen frei rum galoppieren.

Das Hengste mehr Mähne und Schweif haben würd ich jetzt nicht sagen. Meine Stute hat eine sehr füllige und lange Mähne und auch einen sehr buschigen langen Schweif und ein wunderschönes lackschwarzes Fell

0
@Julsimk

hab ja auch extra "meistens" dazu geschrieben. meine Stute hat auch tollen Behang.

0

Viele denken halt, dass ein Hengst gefährlicher und schwerer zu ,,zähmen`` wäre.

Beispiel Ostwind:

Hierum geht es um den wilden und gefährlichen Hengst namens Ostwind. Alle haben Angst vor ihm, ausser Mika. Die Beiden haben ein tolles Vertrauensverhältnis, weshalb Mika dann als Pferdeflüsterin abgestempelt wird.

Hengste sind halt auch optisch meist bewundernswerter als Stuten. Aber vorallem geht es auch in den Filmen um das Potenzial und den ,,gefährlichen Charakter`` der Hengste.

Die meisten Buchvorlagen beruhen auf "wilden Hengsten". Die haben einfach in den Köpfen der Menschen ein größeres Gefahrenpotential als Stuten, deshalb wirkt es umso eindrucksvoller wenn dann ein Mädel oder ein Junge daher kommt und diesen unbeugsamen Vierbeiner zähmt bzw. nur die Hauptperson einen Draht zu dem Tier hat.
Es gibt allerdings auch viele Bücher oder Filme mit Stuten, wie bereits erwähnt

welche außer Flicka und Ruffian? :)

0
@Julsimk

Hufeisenranch, Hope - der Ruf der Pferde, Bibi & Tina beispielsweise

1

hab grade 2 wunderbare Filme die von Stuten handeln gefunden: Dreamer und Ein Pferd fürs Leben :)

0

Was möchtest Du wissen?