Warum gibt es fast nur noch Laktosefreien Käse?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hartkäse ist tatsächlich von Natur aus laktosefrei. Während der Käseherstellung und -reifung baut sich die Laktose ab. Das war schon immer so und hat sich auch in den letzten Jahren nicht verändert. Glutenfrei war Käse meines Wissens auch immer schon - ich wüsste nicht, was Weizeneiweisse im Käse zu suchen hätten oder wie sie in einem vernünftigen Käsereiprozess da reingelangen könnten.

Neuerdings steht das aber mit drauf, aus dem einfachen Grund, dass es Leute gibt, die sich laktose- und glutenfrei ernähren möchten oder müssen. Wer nun nicht weiss, dass Hartkäse keine Laktose/kein Gluten enthält, verzichtet völlig unnötigerweise darauf (und gibt weniger Geld für Käse aus, was die Käsehersteller wiederum ärgert). Also macht man halt einen Kleber drauf.

Du könntest auch bei Kopfsalat "natürlicherweise vegan" drauf schreiben. Das wäre genau dasselbe Prinzip: Ändert nichts am Produkt, freut aber vielleicht Leute, die sich vegan ernähren.

RiKo199 18.01.2017, 08:23

Danke! Sehr gut erklärt...

2

Eben: von Natur aus frei von...

Muß man heutzutage fast zwingend draufschreiben, da sich viele nicht informieren aber irgendwie darauf achten, laktosefrei oder glutenfrei zu konsumieren.

Unterm Strich ist das für den Hersteller das kleinere Übel und sicher auch verkaufsfördernd, denn die Hotlines der Industrie platzen seit einiger Zeit vor lauter Anfragen zu diesem Thema.

Ja, ist witzig, dass sie auf Käse unbedingt angeben müssen, dass er glutenfrei ist!

Ob er noch Laktose enthält oder nicht, hängt meines Wissens davon ab, wie "alt" er ist.

Manche käsesorten sind von Natur aus Laktosefrei, oder weisen nur extrem geringe mengen an laktose auf :)

sonneimregen 21.02.2017, 17:04

Auch geringe Mengen lactose reichen aus, bei Lactose-intoleranz,

0

Viele Käsesorten sind von Natur aus laktosefrei, so ziemlich alle härteren Sorten z.B.
da es zur Zeit eine Mode ist überall "Laktosefrei" und "Glutenfrei" drauf zu schreiben fällt es halt mehr auf.
Ich musste letztens mitten im Rewe so lachen das ich böse Blicke bekam: Auf dem geräucherten Schinken war dick und fett vermerkt das er weder Laktose noch Gluten enthielte :D Mode treibt manchmal seltsame Blüten...

Gestiefelte 18.01.2017, 19:54

Glutenfrei ist teilweise mode, teilweise für Leute mit Zöliakie zwingend notwendig, da die Darmzotten durch Verzehr von glutenhaltigen Produkten geschädigt werden. Ohne Darmzotten gelangen wichtige Nährstoffe aber nicht mehr vom Darm ins Blut!

In Deutschland ist die Allergenkennzeichnung Pflicht, dazu gehört auch Gluten!!!

Enthält also ein Produkt Gluten, MUSS es entsprechend deklariert sein. Wenn etwas keins enthält, ist es einfach nur nett für die Leute, die sonst ALLES lesen müssten.

0
Achwasweissich 19.01.2017, 02:31
@Gestiefelte

Ja, es drauf zu schreiben wo es drin sein könnte macht ja auch Sinn, da sag ich gar nichts gegen.

was ich so albern fand war halt auf ein Stück geräuchertes Fleisch, also etwas das weder Gluten noch Laktose enthalten KANN so einen Hinweis zu drucken. Was kommt als nächstes? "Vegan" Aufkleber auf Gurken, Paprika und Salat in der Gemüsetheke?

0

"Von Natur aus Laktose- und Glutenfrei"..
Das war schon immer so. Soll nur einen zusätzlichen Kaufanreiz schaffen für die oberflächlichen Menschen die die Glocken läuten hören aber nicht wissen wo die Glocken hängen.

Kurz und knapp hier nochmal für alle: In Deutschland gibt es seit Ende 2014 die Allergenkennzeichnungspflicht.

Dazu gehören u.a. Milch und Gluten.

Sprich: ein Produkt, das Gluten enthält, muss ausweisen: ENTHÄLT GLUTEN. Es ist einfach nur freundlich, dass man draufschreibt, dass es irgendwo NICHT enthalten ist.

Am Produkt hat sich seither nichts verändert.

Leider antworten Viele, die keine Ahnung haben.

Mir fehlt leider die Zeit, ausführlich das zu erklären,

aber schließlich muss der Camenbert, der Schimmelkäse usw. bestrichen oder geimpft werden, das kann durchaus Glutenhaltig sein.

Bei einigen Personen reichen schon geringe Mengen an gluten aus,

dass es diesen übel wird. Das ist bei Begtrieben, die beides verarbeiten und

deshalb heisst es oft kann Spuren von..... enthalten.

Lacose- intolerante, vertragen schon geringe Mengen nicht.

Usw.

Auch in Tabletten ist das oft der Fall.

Empfehle Sorten wie Ziegen und Schafskäse, haben von Haus aus weniger

Lactose und sind leichter verträglich.

Ziegencamenbert nur aus reiner Ziegenmilch hergestellt kaufen.

Ist besser bekömmlich als Kuhmilchprodukte.

Deine Frage basiert auf unwahren Tatsachenbehauptungen. Es ist ganz und gar nicht so. Es gibt sie vermehrt, aber nicht "nur noch". Das ist laktosehaltiger Käse, den du behauptest.

Es wird vermehrt angeboten oder drauf geschrieben, weil es gerade irgendwie im Trend liegt. Also reine PR-Masche, nichts weiter

Warum gibt es fast nur noch Laktosefreien Käse?

Stimmt nicht.

RiKo199 18.01.2017, 08:25

Lies alles und Antworte nicht nur auf die Überschrift...

0

Jeder Käse ist laktosefrei, denn die Bakterien, die die Käsegerinnung verursachen, ernähren sich unter anderem von der Laktose. Deshalb heißen dies auch z.B. "Lactobacillus bifidus" oder "Lactobacillus casei".

Und auch Gluten ist in der Milch - wie andere schon geschrieben haben - von vornherein nicht enthalten. Diese beiden Faktoren machen Käse jedoch nicht gesünder. Denn der Körper kann das tierische Eiweiß nicht verdauen, dieses wird im Verdauungstrakt bis zu 24 Stunden "verdaut". Dabei fängt es an zu faulen und führt zu diversen Krankheiten.

damit lässt sich einfach ein höherer preis rechtfertigen und erzielen.

es ist normal das in etwas langer greiftem käse keine laktose mehr ist. das war schon immer so.

Gestiefelte 18.01.2017, 19:57

Stimmt nicht ganz. Ein höherer Preis ließe sich erzielen, wenn es nicht drauf stünde und die Leute zu minus-L Käse greifen würden.

Was fast immer schwachsinn wäre, da Käse, je härter er ist, desto weniger Laktose enthält.

Hartkäse enthält gar keine mehr. Junger Gouda vielleicht noch, so genau kenne ich die Zahlen nicht auswendig.

0
martinzuhause 19.01.2017, 07:28
@Gestiefelte

es wird immer das drauf geschrieben was den meisten verkauf verspricht.

seit einiger zeit ist alles detox. alles wirkt wie detox. das ist einfach ein neuer modebegriff auf den viele hereinfallen.

0

Dummenfang. 

Weil einige Leute sich einbilden, laktosefrei ernähren zu müssen, werden halt auch Produkte, die von Natur aus laktosefrei sind, so beworben. 

Gestiefelte 18.01.2017, 20:01

stimmt nicht, lies dir meine Kommentare durch!

0

Also ich wüsste nicht was ein getreide Eiweiß im Käse zu suchen hat

Und hartkäse sind oft laktosefrei da diese abgebaut wird

Gestiefelte 18.01.2017, 19:55

Purzelmaus, dir müsste doch bekannt sein, dass in einigen Produkten lauter Sachen zu finden sind, die da wirklich nicht rein müssen. Z.B. Gerstenmalzextrakt in Cornflakes, die eigentlich glutenfrei wären.

1
Purzelmaus99 18.01.2017, 21:01

da hast du auch mal wieder recht allerdings habe ich wirklich noch nie einen glutenhaltige Käse gesehen (soll nicht heißen dass es ihn nicht gibt)

0

Was möchtest Du wissen?