Warum gibt es einige Ärzte, die zusätzlich die Versicherungskarte noch Geld nehmen?Ist das in Ordnung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

für was genau soll deine frau denn extra bezahlen?

es gibt bestimmte leistungen die von der gesetzlichen krankenkasse nicht gezahlt werden. die stellt der arzt dann gesondert in rechnung wenn der patient diese leistung haben will. der arzt muss das aber vorher sagen.

Deine Frau hat natürlich nachgefragt,w as genau für eine Gebühr das sein soll und wofür die genommen wird?


In BRD werden nur Igel-Leistungen selbst bezahlt oder eine Versorgung über den Grundstandard hinaus.

Man muss aber darüber aufgeklärt werden, dass es sich um IGel-leistungen handelt.

Es wäre sinnvoll, sich in der Praxis mal erklären zu lassen, wofür diese Gebühr eigentlich konkret sein soll.


Wenn sie bezahlen soll dann muss sie dafür auch eine Rechnung bekommen. Da sollte dann drauf stehe welche Leistung erbracht wurde. Im Zweifel die Rechnung bei der Krankenkasse vorlegen und nachfragen ob alles mit rechten Dingen zugeht.


Das erscheint mir auf den ersten Blick sehr seltsam. Für welche Leistung soll gezahlt werden?

Das kommt drauf an was deine Frau zusätzlich also über die Kassenleistung hinaus mit der Ärztin vereinbart hat.

wahrscheinlich geht es um die jährliche Vorsorgeuntersuchung.

die wird komplett von der Krankenkasse gezahlt.

und nun kommt das ABER. viele Frauenärzte machen einen Vaginalultraschall bei dieser Untersuchung. und dieser wird von der Krankenkasse nicht bezahlt. den muss man selbst bezahlen. die Frauenärzte stellen es immer so dar, dass das notwendig wäre. was aber Blödsinn ist. diese Leistung stellt eine igel-Leistung dar. diese ist immer kostenpflichtig für den Patienten.

das dies extra kostet muss der Arzt aber vorher dem Patienten sagen.

Meine Frau bekommt gar nicht spezielle Untersuchung .
Das abhängig von normal Besuch ohne Extra Untersuchung .
Die Personal bei der Ärztin hat ihr nur Jahresgebühr gesagt.

Kontaktiere dazu, deine AOK.

Die werden dir weiterhelfen.

Wenn diese Forderung der Ärztin nicht gerechtfertigt ist, kann diese auch ihre Kassenzulassung verlieren.

Gruß Apolon

Viele Krankheitsbehandlungen und auch Medikamente bezahlen gesetzliche Kassen nur teilweise oder garnicht. Erkundige Dich bei Deiner Kasse! (Verschiedentlich gibt es für solche Fälle aber Zusatzversicherungen, gegen Bezahlung!)

Jahresgebühr? Wofür denn? 

Was möchtest Du wissen?