Warum gibt es eigentlich Menschen, die noch nie für etwas kämpfen mussten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Na und? Ich möchte nicht alles haben bzw. einfach so bekommen. Das Gefühl in seinem eigenen Haus zu sitzen das durch seine eigene Leistung verdient worden ist, ist unbezahlbar ;)

Ich kann später immer behaupten ich habe das alles alleine geschafft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

neid und missgunst, sonst nichts ^^

wärst du an ihrer stelle, hättest du sicher kein problem damit. was können diese menschen dafür? die habens einfach gut. ist halt so. dafür gibt es millionen von menschen denen es schlechter geht als dir.

man kann ihnen vorwerfen, wenn sie dadurch arrogant sind oder eingebildet. mehr aber auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher willst du denn wissen, dass diese Menschen nicht auch mal Probleme haben oder für etwas kämpfen müssen? Das siehst Du doch immer nur von außen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" Wenn ich so manche Frauen und Männer (Jungs und Mädels) sehe, die schön ihr ganzes Leben lang in ihrer heilen Welt verharren, krieg ich das Kotzen! " Das nennt man Neid und den finde ich zum Kotzen :-(

Merke dir: du schaust den Menschen immer nur vor den Kopf und nicht hinein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast es doch schon gesagt. Ganz genau weil diese Leute alles bekommen was sie möchten, und nichts dafür tun müssen. Deswegen brauchen sie sich auch nicht für irgendwas bemühen, etc.


Jedoch sollte man nicht immer nur auf den optischen Eindruck setzen, da es nun mal auch Leute gibt, die sich schon im frühen Alter alles selbst erarbeiten müssen, die sich für alles bemühen, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das trifft im Prinzip auf alle in der westlichen Welt zu. Von der Wiege bis zum Alter abgesichert. Kein Wunder, dass die Flüchtlinge alle zu uns wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SansaStark
05.11.2016, 19:24

Oh nein, das betrifft bei weitem nicht nur die Flüchtlinge. Es gibt genug ausgegrenzte Menschen auch hier in D. Und für jeden ausgegrenzten Menschen gibt es zehnmal mehr Menschen, denen Papi sagt: Pass auf, es ist gefährlich, wenn du etwas mit dieser Person machst.  

0

So ist nun mal die Welt.

Aber auch die Leute, die noch nie für etwas kämpfen mussten, leben nicht unbedingt in einer heilen Welt. Sie haben sich das nicht ausgesucht und sie fragen sich oft: was kann ich eigentlich? kann ich überhaupt etwas? wie komme ich aus diesem goldenen Käfig heraus?

Selbstwertprobleme sind ernste Probleme.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?