Warum gibt es eigentlich Machos?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mütter sind doch oft die schlimmsten, die ihre Söhne falsch erziehen... Keine Schwiegertochter ist für den "Bub" dann gut genug...

Du kannst wie deine Eltern werden oder das pure Gegenteil! Bekanntestes Beispiel: Bryan Warner! Auch bekannt als Marylin Manson! Genoss eine Christliche Erziehung und ist heute der Personifizierte selbsternannte Antichrist schlechthin! Ist doch normal!

DH...und Gruß in die Schweiz!

0

Weil die Mütter diese Machos erst zu dem machen, was sie sind!!! Und wenn du deinen Sohn dazu erziehst, dass immer zwei zu einer Beziehung gehören und deshalb z.B. auch beide den Haushalt machen können, und seine Frau nicht sein Dienstbolzen ist - dann hast du schon einen Macho weniger auf dieser Welt!!!

Weil es eine Nachfrage danach gibt.

Für 70% bis 80% der Frauen gilt: Wenn sie die Wahl zwischen einem Macho oder einem Nicht-Macho haben, nehmen sie den Macho.

Kompliment !!!!!!1 ABSOLUT GENIALE FRAGE !!!! KLASSE !!!!

Warum gibt es Machos !

Wenn es hierbei um die Mutterfrage geht ist das wahrscheinlich zurückzuführen auf eine gewisse art der erziehung.

ein sog. Machokind wurde in der Regel von Mama ziemlich verwöhnt. Dieses Verhalten hat sich dann später zum sog. Machoverhalten geprägt.

Ein macho hat gewise Vorteile wenn er ein richtiger Macho ist. Er liebt seine Mama über alles,solange er lebt. Er läßt nichts über sie kommen

ein macho hat durchaus vorzüge wenn man weiß richtig mit ihm umzugehen.

aufpassen muß man bei den sog. PSEUDO-MACHOS !!!

die versuchen den harten zu spielen und sind eigentlich absolute weicheier die nic in der birne haben.

aber ein macho mit etwas grips in der birne gehört zu der Gattung "MR. RIGHT"

Hättet ihr Frauen das denn unterbinden wollen? Scheinbar nicht. Auch Machos sind ja hauptsächlich von Frauen erzogen worden.

Bin ganz deiner Meinung - zumindest im zweiten Satz! Mein DH für dich!!

0

Machos sind Männchen die verheirateten Männern die Frauen wegnehmen.

Außerdem haben sie ne große Klappe aber nichts dahinter.

Weil es Frauen gibt, die solche "Typen" ge il finden

Warum brauchen Frauen Männer? weil ein Vibrotor nicht Rasen mähen kann. Ha Ha..... Frauen und Bezugsperson stimmt nicht immer. Meine Ex hat mich verlassen und die Kinder bei mir gelassen damit sie sich mit ihrem Neuen austoben konnte. Meine Töchter waren damals 13 und 16 Jahre. War nicht einfach für mich habe es aber gepackt. Soviel dazu. Machos sind einfach nur kleine Scheißer die nichts auf die Reihe kriegen.Hier spricht kein Macho sonder ein MANN. Was Machos ja nicht sind.

um uns frauen das leben schwerer zu machen.

Weil´s sonst zu langweilig wäre auf dieser Welt...

Was möchtest Du wissen?