Warum gibt es eigentlich Machos?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mütter sind doch oft die schlimmsten, die ihre Söhne falsch erziehen... Keine Schwiegertochter ist für den "Bub" dann gut genug...

Weil die Mütter diese Machos erst zu dem machen, was sie sind!!! Und wenn du deinen Sohn dazu erziehst, dass immer zwei zu einer Beziehung gehören und deshalb z.B. auch beide den Haushalt machen können, und seine Frau nicht sein Dienstbolzen ist - dann hast du schon einen Macho weniger auf dieser Welt!!!

Warum brauchen Frauen Männer? weil ein Vibrotor nicht Rasen mähen kann. Ha Ha..... Frauen und Bezugsperson stimmt nicht immer. Meine Ex hat mich verlassen und die Kinder bei mir gelassen damit sie sich mit ihrem Neuen austoben konnte. Meine Töchter waren damals 13 und 16 Jahre. War nicht einfach für mich habe es aber gepackt. Soviel dazu. Machos sind einfach nur kleine Scheißer die nichts auf die Reihe kriegen.Hier spricht kein Macho sonder ein MANN. Was Machos ja nicht sind.

Was möchtest Du wissen?