Warum gibt es eigentlich kein Skispringen der Frauen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gestern war ich in Bischofsgrün (Fichtelgebirge) und habe ein Plakat für den Sommer-Grand-Prix der SkispringerINNEN im August gesehen. Skispringen der Frauen soll evtl. ab 2010, spätestens 2014 olympisch werden, 2009 wird eine WM stattfinden. Es gibt also durchaus Frauen, die diesen Sport betreiben, nur eben noch nicht so viele.

Diese Frage habe ich mir auch schon öfter mal gestellt (wenn auch nicht im Sommer ...) - ich meine mich aber daran zu erinnern, dass bei irgend einer Vierschanzentournee mal ein Mädchen als Vorspringerin dabei war. Sie war also schon mal gut genug, muss demnach zumindest dafür trainiert haben. Ob sie allerdings die einzige ist und es deswegen keine Wettkämpfe für Frauen gibt, weiß ich leider nicht.

Sicher gibt es Skispringen für Damen, nämlich einen Continentalcup (Sommer + Winter). Auch bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec gab es bereits ein Springen für Damen, wo Lindsey Van aus den USA Weltmeisterin wurde.

Warum tun sich Skispringer beim Aufkommen nicht weh?

Da ist ja schon ein gewaltiger Höhenunterschied zwischen dem Absprung und der Landung, wieso tun sich die Skispringer also nicht weh bei ihrer Landung?

Bremst sie der WInd so stark ? Liegts am Winkel der Landebahn?

Wie is das zu erklären?

Danke euch

...zur Frage

Warum müssen Skispringer vom Startbalken wenn die Ampel rot zeigt?

Wie es die Überschrift schon sagt würde ich gern wissen warum Skispringer den Startbalken verlassen müssen wenn die Ampel rot zeigt auf Grund der Windverhältnisse. Warum können Sie nicht auf dem Startbalken warten bis besser Verhältnisse zum Springen sind.

Vielen Dank.

...zur Frage

Warum Duelle beim Skispringen?

Warum treten die Skispringer im 1. Durchgang  gegeneinander an und der bessere + die besten 5 der Gesamtwertung kommen weiter? Es könnten doch auch einfach die 30 besten von allen 50 weiterkommen?

...zur Frage

Warum verletzten sich Skiweitspringer nicht?

Hi alle..gerade eben ist mir etwas seltsames aufgefallen..Skispringer fallen doch nach ihrem Absprung vom Höhepunkt aus sehr tief hinunter (weil sie ja einen Berg herunter springen...Beim Aufprall müssten sie sich doch eigentlich verletzen. Ein Uni-Kumpel meinte das liegt daran, dass die Energie die durch den Fall aufgabaut wird dann einfach in Bewegungsenergie umgewandelt wird (durch die Steigung) und die Kraft die dich verletzten könnte auch noch hesplittet wird in Hangabtriebskraft und die Kraft die Senktrecht auf den Berg wirkt, welche dann auch die wär die einen verletzen könnte.

Ich frage mich trotzdem weiterhin: Reicht die Kraft, die bei diesem enorm hohen Fall entstehen nicht aus, oder wird tatsächlich soviel abgefangen? Oder hat vllt jemand eine bessere Erklärung.

PS: Das hier ist keine Hausaufgabe...(ich sags nur weil bei einer Frage mal jemand gemotzt hat)

Vielen Dank für eure Hilfe

lg Hawky

...zur Frage

Warum bin ich mit dem Snowboard immer langsamer als Skifahrer?

Hey Leute,

Eigentlich immer wenn ich mit meinen Freunden fahre, die alle Skifahrer sind, bin ich langsamer als sie, obwohl ich nicht carve (Kurven fahre) also sie ziehen immer an mir vorbei auf gerader Strecke. Ich habe mein Snowboard erst gewachst. Warum ist das so ? Kann man mit den Ski aus prinzip schneller fahren als mit dem Snowboard ?

...zur Frage

Warum wird man eigentlich müde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?