Warum gibt es eigentlich Diesel-Handschuhe aber keine fürs Benzin?

4 Antworten

Es ist besser beim Tanken immer Handschuhe zu tragen. Denn die Dämpfe sowohl vom Diesel als auch vom Benzin können auch über die Haut aufgenommen werden. Genügend Abstand zum Tankstutzen ist daher auch sehr wichtig um die Dämpfe nicht einzuatmen. Mal auf die Gefahrensymbole an den Zapfsäulen achten und den Text lesen! Das steht nicht umsonst da!

Schau dir mal die "Gegend" rum um den Tankstutzen von Benzinern und von Diesel-Autos an,dann stellst du fest,daß Diesel wesentlich "dreckiger" ist als Benzin. Zudem "verfliegt" Diesel nicht so schnell wie Benzin,Diesel hat man noch ne Weile an den Händen,wenn man's auf die Finger kriegt...und wer will sich schon die Klamotten damit versauen ?

Weil man sie für Benzin nicht braucht wegen der Verdunstung. Ausserdem kannst du sie doch trotzdem nutzen.

Was möchtest Du wissen?