Warum gibt es eigentlich bei Tabakwaren kein Mindesthaltbarkeitsdatum?

3 Antworten

weil es nicht vorgeschrieben ist. Sinnvoll wäre es schon.

Sinnvoll vielleicht.Aber Tabak ist ja sowieso extrem schädlich.Dann ist es auch ziemlich egal,ob´s vergammelt oder frisch ist...

0

weil es nunmal keine lebensmittel sind... und bei gescheiter lagerung halten die sich praktisch ewig... und selbst bei falscher lagerung verlieren sie nur an qualität... ausser sie fangen an zu schimmeln (wenn man sie sehr feucht bis nass lagert) aber dann sieht man das...

das zeug kann nicht gammeln, weil in tabak null flüssigkeit ist.

Wenn es feucht wird kanns gammeln, aber so trocken, wie es den laden verlässt kann es nicht schimmeln.

Auf den Tabak Plantagen werden die Tabak Blätter auch getrocknet und beim Trockenprozess kann es passieren das sich auch Schimmelpilze auf dem Blatt zeigen. Diese werden dann aussortiert ,keine Frage nur das Tabak keine Feuchtigkeit enthält halte ich für ein Gerücht. Es gibt kein Holz oder Pflanze die 0% Feuchtigkeit hat. Selbst Mumifizierte Leichen haben noch eine Restfeuchte und wenn die nur 0.000001 % ist . Feuchtigkeit ist immer und überall drin ,auch im Tabak

0
@Fugenfuzzi

naja, dann mag in tabak vllt. 0,000001 prozent wasser sein, auf jedenfall ist da so gut wie nichts drin. Und damit wenig genug um nicht schimmeln zu können.

0

Was möchtest Du wissen?