Warum gibt es Drogen in hochentwickelten Laendern?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil Drogen schon immer Bestandteil der menschlichen Kultur waren.

Das einzige was sich in den verschiedenen Ländern unterscheidet ist die Gesetzgebung, welche Drogen erlaubt sind und welche nicht. Diese Gesetzgebung hat aber nur wenig damit zu tun, was tatsächlich konsumiert wird.

Wenn man Drogen zu repressiv behandelt, kann sich der Schwarzmarkt umso besser entfalten. Bestes Beispiel ist die Alkoholprohibiton in den USA.

Beides.

Die Regierung kann versuchen nahezu alle verhaften, wobei sich der Schwarzmarkt meistens wandelt und durch verstärkte Polizeipräsens nur verdrängt wird und dann woanders wieder hochkocht. Darum will sie es dann auch letztlich gar nicht wirklich. Man jagt mitterweile anders nach Dealern als früher. So wird fast nur noch wirklich intensiv nach den 'Großen Fischen' (Kingpin-Technik) gefahndet und der Fokus rückt von den Kleindealern weg. Somit versucht die Regierung es wenigstens scheinweise, in dem Wissen, dass sie der Aufgabe nie gewachsen sein könnte.

Wollen schon, das mit dem können ist halt immer schwierig.

Mal daran gedacht, dass es gar nicht möglich ist alle Dealer zu verhaften und immer wieder neue dazu kommen?

Drogen wirst du niemals verbieten können, hat man ja zb beim Alkoholverbot gesehen.

Einfach lebenslang dafuer geben, oder wie in Texas Spritze.

0
@ToniKim

warum sollte man aufhören? Würd mich nicht wundern wenn es dann zu Aufständen käme und was weis ich. Also wenn ein Dealer, wie es oft auch so ist, auf der Straße mit 2g Cannabis erwischt wird, lebenslang oder Spritze? Wohl bisschen übertrieben, ebenso  bei 10g oder wenn auch 20g. Du weist schon wie lange 5 Jahre im Gefängnis sind. 

1
@ToniKim

Wir leben in einem zivilisierten Rechtsstaat, da verbieten sich solche dämlichen Aktionen.

2
@ToniKim

Die Spritze dafür? Du musst wirklich kaputt im Kopf sein tut mir leid.

Und außerdem ist die Strafe für etwas egal, die Leute interessiert es nicht ob sie dafür Lebenslang oder die Todesstrafe kriegen.
Man sollte Drogen einfach legalisieren und gut ist, damit wird die Grundlage für den Schwarzmarkt geraubt. Und jeder kann sich das reinpfeifen was er will. Warum Drogen wie zb Weed verbieten, aber eine andere viel schlimmer wie Alkohol erlaubt lassen.

0
@ToniKim

Einfach lebenslang dafuer geben, oder wie in Texas Spritze.

Weil das auch so gut funktioniert. Sah man in Kolumbien, oder aktuell in Mexiko, oder auch in den USA. Es funktioniert nicht.

Der Drogenkrieg der USA hat Milliarden verschlungen, ganz zu schweigen von den enormen gesellschaftlichen Schäden. Und die Drogen die über die Grenze gekommen sind wurden nicht um 1 kg weniger.

0

weil in hochentwickeltenländern gilt die unschultsvermutung, das heißt man muss es zweifelsfrei nachweisen, dass es ein dealer ist um in zu einer strafe zu verurteil

Warum sollte es denn keine Drogen in hochentwickelten Ländern geben? 

Da doch erst recht.

Wie Dubsky sagte wollen schon schaffen sie aber nicht. Wieso?

Ganz einfach wie willst du die denn auffinden alle? Wenn du in der Stadt wohnst will ich gar nicht wissen wie vielen Leuten du dann entgegen kommst die Dealen. Die haben ja keine Allgemeinheit, ob Student, Vater, Künster, Präsident (okay eher nicht) aber jeder kann einer sein. 

Die wollen sich was dazu verdienen, wieso auch nicht leicht so Geld zu verdienen.

Naja schmuggeln kann man immer was 
:)

Was möchtest Du wissen?