Warum gibt es dieses Jahr fast keine Wespen - sonst um diese Zeit haben die einen ja regelrecht umschwirrt wenn man draußen gegessen hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für Wespen war diese Jahr einfach kein so gutes Jahr.  Es gibt bei vielen Tieren  immer wieder mal Bestandschwankungen auch sehr extreme. Der milde Winter war auch eher schlecht.  es gibt bei uns immer mal wieder Jahre mit sehr vielen und auch sehr wenigen Wespen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es die Wespen in diesem Jahr sehr schwer hatten. Aufgrund des wespenreichen Sommers im vergangenen Jahr sind im letzten Jahr sehr viele Jungköniginnen geschlüpft , die sich dann im Spätherbst einen Platz zum Überwintern gesucht hatten. Leider war der milde Winter 2015/2016 für die Wespenköniginnen sehr ungünstig, denn während sie knackig kalte Winter problemlos überstehen, sterben sie bei milden und feuchten Wintern in grosser Zahl an Pilzinfektionen. Die wenigen Königinnen, die den milden Winter überstanden hatten, mussten dann als Einzelkämpfer Nester bauen, Eier legen, auf die Jagd gehen und ihre Brut versorgen. Das nasskalte Wetter im Frühjahr hat dafür gesorgt, dass die Königinnen nicht genügend Futter für ihre Brut heran schaffen konnten, so dass viele Kolonien abstarben. Somit konnten nur wenige Kolonien gegründet werden, die bis zum Sommer / Herbst überlebt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja der Mensch versaut den Planeten, das war nur eine Frage der Zeit bis Sie weniger werden oder ganz verschwinden.


http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/wenn-die-bienen-verschwinden-hat-der-mensch-nur-noch-vier-jahre-zu-leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Otilie1 26.09.2016, 13:21

es geht um wespen , nicht um bienen

1

Was möchtest Du wissen?