Warum gibt es diese Mücken Schwärme in der Luft?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das verwirrt die Fressfeinde...

was da rumschwirrt, sind die Mückenmännchen (die übrigens nicht stechen), meist sind die an der Stelle alle gleichzeitig geschlüpft.

Außerdem versuchen sie, durch die Tanzerei weibliche anzulocken, das ist so wohl erfolgreicher als wenn sie einzeln suchen würden.

Viele Mückenarten bilden Schwärme, um Partner zu finden. Diese Schwärme bestehen bei den meisten Arten nur aus Männchen; sie bilden sich bei schwachen Luftbewegungen und meist – je nach Art – zu bestimmten Tageszeiten.

Zusätzlich geben sie Pheromone (Duftstoffe) ab. Dadurch werden Weibchen derselben Art angelockt, die in den Schwarm fliegen und dort begattet werden. Manchmal werden die Schwärme so groß, dass sie aus der Ferne wie Rauchsäulen aussehen.

http://www.abendblatt.de/nachrichten/article124690486/Warum-tanzen-Mueckenschwaerme-in-der-Luft.html

Das ist ne Hochzeitsparty. Wird ne Massenhochzeit. 



Viele Mückenarten bilden Schwärme, um Partner zu finden. Diese Schwärme bestehen bei den meisten Arten nur aus Männchen; sie bilden sich bei schwachen Luftbewegungen und meist – je nach Art – zu bestimmten Tageszeiten. Durch ein ständiges Auf und Ab wirkt es so, als "tanze" der Schwarm. Durch den Flügelschlag erzeugen die Männchen einen artspezifischen Summton. Zusätzlich geben sie Pheromone (Duftstoffe) ab. Dadurch werden Weibchen derselben Art angelockt, die in den Schwarm fliegen und dort begattet werden. Manchmal werden die Schwärme so groß, dass sie aus der Ferne wie Rauchsäulen aussehen. http://www.abendblatt.de/nachrichten/article124690486/Warum-tanzen-Mueckenschwaerme-in-der-Luft.html


... nur ... Männchen ...

@thinkoffname
Was macht es für einen Sinn, da nach einem Sinn zu fragen?

1

Was möchtest Du wissen?