Warum gibt es die Gebühren für die Rufnummernportierung bei Anbieterwechsel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Abgehende Anbieter will gar nicht, das du gehst, wenn du also gehst und auch noch deine Nummer behalten willst mußt du eben zahlen. 

Der neue Anbieter will dich, genau dich und unbedingt. Leider werden in Deutschland die Nummern knapp und neue Pakete mit Nummern Kaufen kostet den Anbieter viel Geld es gibt nur ein gewisses Kontingent. Also warum nicht deine Nummer einkaufen. 

Kommentar von supersuni96
26.10.2016, 12:14

Das mit den "Nummern kaufen" hat mich überzeugt :-)

0

Der Alte der dich eh als Kunde erliegt will noch Geld verdienen
Und dem neuen ist es das wert für dich zu bezahlen da du ja ein neuer Kunde bist

Was möchtest Du wissen?