Warum gibt es die friendzone?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du weisst aber schon das auch wir Jungs Mädchen in die Friendzone stecken. Ist nicht ganz so oft der Fall aber auch nur weil meist halt immernoch er den ersten Schritt machen will und nicht sie.

Warum Mädchen und auch Jungs andere in die Friendzone (gibts da kein deutsches Wort, ist ja schlimm wie alles mehr und mehr englisch wird) stecken, weil halt der/die eine am anderen Interesse hat aber andersherum nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na weil er eben nicht wie für uns gemacht ist ...zwar gibt es charakterliche Wesenszüge, die wir an ihm schätzen und nicht missen wollen, aber verlieben tun wir uns dswg nicht. Wir lassen ihn auch nicht vergammeln, wenn ein Typ sich selbst zu einer Freundschaft bereit erklärt, dann aber nicht damit umgehen kann, sollte er es lassen.

Es gibt eben jene, die glauben und hoffen, dass sich das Blatt noch wenden könnte und sich nur dswg mit dem Mädel anfreunden. Das ist ja schon mal nicht wirklich loyal und wenn es dann nicht klappt, tut der Herr sich auch noch leid. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist nicht an ihm als potentieller Partner interessiert, weil für sie das gewisse Etwas fehlt. Oder sie ist sowieso in einen anderen verknallt. Oder sie ist auch interessiert, weiß aber gar nicht, dass er es auch ist. Wie Erotik tatsächlich funktioniert, das weiß man einfach nicht so genau, vielleicht muss er ja nur mal sein Duschgel ändern.

Ich hatte jahrelang zwei männliche beste Freunde. Als der eine sich irgendwann in mich verliebt hatte, bekam ich solche Panik, dass ich zu meinem schrecklichen Ex zurück geflohen bin, dabei waren bei mir auch Gefühle... Irgendwie konnte ich aber nicht damit umgehen, dass der Typ, mit dem ich schon wirklich jeden Schrott erlebt habe, inklusive Peinlichkeiten, jetzt plötzlich auch noch sexuell attraktiv für mich wurde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar kein Mädchen, aber nur weil sich ein Junge in ein Mädchen verliebt kann er nicht erwarten, dass er zurück geliebt wird. Das endet dann in der Friendzone. Ob man da auch bleibt oder nicht, hängt aber von der gefriendzonedten Person ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man für das andere Geschlecht nicht immer und für jeden Gefühle entwickelt. Man kann aus einer friendzone raus, aber man kann es nicht erzwingen. Friendzone heißt einfach nur der gegenüber hat keine Gefühle. Man muss ja nicht jeden lieben oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Gefühle nicht auf Gegenseitigkeit beruhen sollte man sich dann einfach auf jede Beziehung einlassen, nur weil man miteinander befreundet ist? Wäre ja ne kranke Einstellung. (Und wer wie gemacht für mich ist bestimme noch immer ICH und nicht mein butthurt-Freund)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Friendzone gibt es, weil man nicht zwangsläufig Gefühle für seinen besten Freund / seine beste Freundin entwickelt.

Falls er starke Gefühle für seine beste Freundin haben sollte und sie seine Gefühle nicht erwiedern kann, muss dein Freund abwägen, ob er die Freundschaft so noch weiterführen kann.

Wenn du allerdings schreibst, dass er sich diesbezüglich hin und wieder bei dir ausheult klingt es so, als würde er unter der jetzigen Situation leiden. In diesem Fall wäre es eventuell ratsam, dass er das Gespräch mit ihr sucht und je nach Ausgang dieses Gesprächs auf Abstand geht.

Ich könnte die Freundschaft zu meinem besten Freund auf jeden Fall nicht normal weiterführen, wenn ich wüsste, dass er Gefühle für mich hat, die ich in keinster Weise erwiedern kann. Damit verletze ich nur seine Gefühle und sorge indirekt dafür, dass er sich vermutlich immer wieder Hoffnungen machen wird


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja man kann ja wohl nicht mit allen eine Beziehung führen?! 

Kann ja sein das er denkt das er für sie wie "gemacht" ist aber höchstwahrscheinlich denkt sie nicht so! Whsl fehlt bei ihr eine bestimmte Anziehung & Chemie. Und die hat man selten beim besten Freund, weil dann wäre er nicht ein Freund, sondern ihr Freund. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?