Warum gibt es den Duden noch als Buch?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Weil er in Buchform auch benutzt werden kann, 

  • wenn es keinen Strom gibt, 
  • das WLAN ausgefallen ist, 
  • gerade ein Funkloch herrscht, 
  • ohne Update auskommt
  • manche Menschen den Duden lieber in den Händen halten

...

Wahrscheinlich gibt es noch mehr Gründe.

Ich nutze das Internet täglich, bin aber froh, dass es den Duden auch noch als Buch gibt, weil ich schnell und einfach ein Wort nachschlagen kann und dabei auf nichts angewiesen bin, außer diesem Buch, das in meinem Schrank steht.

Noch nicht überall ist der Breitbandausbau abgeschlossen, sodass es Regionen gibt, in denen das Internet sehr langsam ist, da bin ich mit dem Buch deutlich schneller als wenn ich warte, bis die Website angezeigt wird. Bei Stromausfall kann ich auch auf das Buch zurückgreifen und in der Schule darf ich zum Nachschlagen auch nur den Duden verwenden, denn im Test online gehen, funktioniert schlecht. Darüber hinaus kann man sich im Duden Worte oder Regeln markieren, was im Internet nicht funktioniert.

Abgesehen davon, gibt es mehr Personen, die kein Internet nutzen, als du annimmst. Wenn ich mal in meinem Dorf schaue, wie viele Rentner kein Computer besitzen, weil sie sich mit über 70 nicht mehr mit einem neuen technischen Gerät vertraut machen möchten, sind das allein schon mehr als zehn. Außerdem ist es für viele schöner, etwas in der Hand zu halten und darin zu blättern, das gilt sowohl für alte als auch für junge Leute.

Im Übrigen lässt sich deine Frage auch auf die Problematik Buch oder ebook beziehen und dazu gibt es auch sehr unterschiedliche Auffassungen.

Es gibt auch heutzutage noch Menschen ohne Internetanschluss und genauso gibt es noch genug Menschen, die lieber ein echtes Buch im Schrank stehen haben. 

das internet weiss auch nicht alles und manchmal stimmt die erklärung mit dem duden nicht überein. Dazu kommt noch das es menschen gibt die lieber in bücher als im internet nachschlagen (wie ich) bücher sind unabhängig von elektrizität. Zudem sind nicht alle menschen der welt 24h online und solange bücher noch gekauft werden, werden sie auch noch gedruckt.

Du solltest nicht von dir auf andere schließen ;-)

Wenn es für den Duden in Papierform keine Nachfrage geben würde und wenn der keinen Profit bringen würde, dann würden die ihn nicht mehr produzieren.

Solange der Duden als Buch noch gekauft wird, solange wird er auch noch gedruckt. Es gibt ja sogar noch Gedichtbände, obwohl man Gedichte im Netz suchen, finden und lesen kann.

Da könnte man auch fragen:  Weshalb werden wir und unsere Briefkästen täglich zugemüllt mit Gratiszeitungen, Werbeprospekten etc. ? Bei mir landen oft 90% des Briefkasteninhalts sofort ungelesen in der Ablage für Altpapier. Diesen Kram abzuschaffen wäre wirklich ein echter Fortschritt für unsere westliche Gesellschaft.

Weil es immer noch Menschen gibt, die aktuelle technische Möglichkeiten ablehnen.

Hallo.

Es gibt 1000000 wenn nicht sogar über Mehr Mill. Menschen ohne Internet,
Ohne TV oder Telefon. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie dünn Deutschland mit dem Fortschritt ist. 
In Norddeutschland gibt viele Stellen da gibt es keinen Handyempfang.

In der Stadt ist viel möglich, aber hier bei weitem nichts  anderes..

Mit Gruß

Es gibt noch viele Menschen ohne Internet .... man soll es kaum glauben ....

Adrian2310 12.08.2017, 13:00

Aber der Anteil dieser Menschen ist nicht sehr groß! Deswegen meine Frage!

0
Delveng 12.08.2017, 13:14
@Adrian2310

Der Anteil solcher Menschen ist viel größer als du glaubst.

1

"Hunderttausende Duden auf 10 Leute ohne Internet"

Da hast du aber mal ganz gewaltig übertrieben ...

Natürlich werden heute weitaus weniger Exemplare des Duden gedruckt und verkauft als etwa noch in den 1980-er Jahren.

Es gibt  noch eine Generation,wo die Wenigsten Internet haben.Das Telefonbuch hat auch noch nicht ausgedient.

Ich lese gern BÜCHER, die ich dem Internet immer bevorzugen werde !

pk

Dann müsste man überhaupt keine Bücher mehr drucken... 

Es gibt auch ältere Leute, die das Buch der Rechtschreibung und Grammatik haben wollen und nicht so viel vom Internet verstehen????
Und außerdem hat JEDE Schule eine mächtige Sammlung von Duden für Deutsch Klassenarbeiten und Klausuren!

Was möchtest Du wissen?