warum gibt es das Klischee das die Lieblingsfarbe von Mädchen immer rosa oder lila ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das weiß niemand so genau. Es hat sich im Laufe der Zeit so entwickelt.

Früher war rosa die Farbe der Jungen und blau die Farbe der Mädchen.

Da  Rosa nämlich damals als "das kleine Rot" galt. Und Rot stand für Blut und Kampf - und damit für Männlichkeit.

Vermutlich lag es an der Mode. Als Blue Jeans aufkamen und von Männer getragen wurden. Gefolgt von blauen Arbeitsanzügen und der blauen Marine Uniform

Somit wurde Blau immer mehr zur Männerfarbe. Irgendwann als Farben dann auch kochfest waren kam es dazu das Farben geschlechtern zugeordnet wurden.

Und wir kennen es nicht anders. Es wird uns überall vorgelebt. In Filmen, in Geschichten. deswegen ist es heute kaum weg zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den meisten Mädchen ist es so. Es gibt irrsinnig viel rosa Zeugs für kleine Mädchen und sie lieben es, einfach nur schrecklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn du mal auf die Kleinkinder achtest, dann nehmen sie immer Pink, Rosa etc.  als Farbe, wenn es zB um Kleidung geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich das so eingebürgert hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung. Im Mittelalter war es lange Zeit so, das Mädchen eher Blau und Jungen eher rosa oder rot getragen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso Klischee ?
Das ist halt so !! 😃

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?