Warum gibt es das Hundefleisch Festival in China?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist zum Glück längst nicht mehr überall in China üblich.  hab bekannte die dort arbeiten. Das Schlachtfest ist ein absolutes Unding und ich habe kein Verständnis dafür.ich muss auch öfter daran denken.

letztendlich  sind in u.a.Indien  Kühe heilig .es geht doch eigentlich nicht darum was sie essen  sondern wie sie die Tiere töten und dann solche Massen und hunde von der Straße klauen etc. Das ist das widerliche daran! Tiere sollten mit Respekt behandelt werden und wenn sie als Nahrung dienen sollen kurz und möglichst schmerzlos getötet werden und nicht so wie dort.toll jetzt hab ich wieder diese schrecklichen Bilder im Kopf und könnte kot... .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eins von vielen Graeueltaten, zu denen Menschen faehig sind. Ist das Wale schlachten auf den Faroer Inseln weniger schlimm, oder deutsche, hollaendische Kuh- und Schweinetransporte quer durch Europa? Wenn wir Tierquaeler suchen, brauchen wir gar nicht nach Fernost zu schauen. Die finden wir haufenweise auch in Europa. Schonmal Videos von russischen oder rumaenischen Straßenhunden gesehen? Die werden einfach so erschlagen, ohne sie essen zu wollen.

Hunde essen hat in Fernost Tradition (und ich meine in der Schweiz auch). Das finde ich auch nicht schoen, aber die Hausaufgaben sollten wir erst mal in Deutschland machen. Wir beuten ja schon alleine deshalb Tiere (Milchkuehe) aus um mit billigem Milchpulver afrikanische Babies von der Mutterbrust zu entwoehnen. Das ist doch auch krank.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dennybub
25.09.2016, 23:07

Mit deinen Ausführungen hast du natürlich völlig recht, auch was die Milchkühe betrifft, hast aber noch vergessen, dass man ihnen direkt nach der Geburt die Kälber abnimmt, damit wir deren Milch haben können (die dann oft weggeschüttet wird, weil zuviel Produktion).

Aber bei allem Respekt, das was bei dem Hundfleisch Festival in Yulin passiert, ist mit nichts, aber auch gar nichts das bei uns an Tierquälereien geschieht, zu vergleichen. Da muss man sich schon fragen wo Gott hinschaut, dass er so unermessliches Leid zulässt.

0

Es ist doch der beste Freund des Menschens!

In Südamerika werden Meerschweinchen verzehrt, in China essen sie Hunde, in Vietnam lieben sie geröstete Kakerlaken als "Snack to go", in Australien stehen die Wichetty-Maden als Gaumenschmaus auf der Karte, in Island wird "Hakari" (das ist "ekelerregend stinkender, vergammelter Haifisch") gegessen, wenn besondere Gäste kommen, ... 

Auf der ganzen Welt gibt es die unterschiedlichsten Gebräuche und Vorlieben, was das Essen betrifft. Und leider ist nicht alles, was "Tierhaltung" betrifft, besonders nett. Oder glaubst du, die Massentierhaltung in Deutschland - von Hühnern über Schweine bis Kühe - würde anderen Menschen, etwa manchem Chinesen, nicht den Magen umdrehen?

So ist das mit dem Geschmack nun einmal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja und in Indien ist die Kuh die beste Freundin vom Meister, aber das interessiert in Deutschland auch keinen...andere Länder, andere Sitten. Dort macht man sich eben nicht so viel aus dem Hund als Haustier.

Das mit der Quälerei ist ne chinesische Nummer (unter anderem). Viele Länder sind noch nicht so weit entwickelt, dass man vernünftig mit seiner Umwelt umgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist zwar wirklich schlimm aber auch hier wird mit vielen Tieren nicht besser umgegangen. Küken werden lebendig in den Schredder geworfen oder zerstampft. Ferkel ohne Betäubung kastriert und später auf engstem Raum gehalten. Hühner und Puten so viel Fleisch auf Brust und auch Schenkel gezüchtet daß sie kaum eine Meter laufen können ohne umzufallen falls die überhaupt den Platz dazu haben. Sie dir mal den Film Ware Tier an.

hier ein Ausschnitt. Das Festival gibt es so viel ich weiß  auch nicht mehr überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Chinesen einen ausgefallenen Geschmack haben. Sie sehen Hunde mehr als Nahrungsmittel und weniger als "besten Freund".
Irgendwas stimmt mit ihren Geschmacksknospen nicht...Katzen essen sie ja auch,und Ebryos Sollen sie auch essen,bin mir aber nicht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es besser wenn wir Schweine essen?

Ich finde ein Hund ist nichts besser als ein Schwein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelinasDemons
09.09.2016, 15:47

Da hast du Recht. Trotzdem hat er für viele. Vor allem in der westlichen Welt, einen größeren Stellenwert als das Schwein.

0

Was sollen die Hindus sagen, wenn wir hunderttausende von Kühen abschlachten, kochen, braten und grillen?

Andere Länder, andere Sitten.

Von Krokodil würde ich übrigens abraten, und Elefantenfleisch ist etwas tricky in der Zubereitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?