Warum gibt es bisexuelle Planzen/Tiere und warum gibt es homo- oder bisexuelle Menschen?

7 Antworten

Wer behauptet, dass es gegen die Natur sei - und warum? Was die Natur hervorbringt, kann per definitionem nicht gegen die Natur sein.

Ein denkbarer Grund für Homosexualität in der Tierwelt wäre z. B. Sicherung des Fortbestandes eines Rudels, weil nicht ständig Kämpfe um die Rudelführung und die Nachwuchszeugung stattfinden müssen und doch mehrer männliche Tiere jagen und das Rudel schützen.

Die Ursache liegt nach neuesten Erkenntnissen in der Genregulation, siehe hier:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/erotik/tid-28715/forscher-sind-sich-sicher-genregulation-verursacht-homosexualitaet_aid_885680.html

Es gibt Tiere beiderlei Geschlechts, zB Schnecken. Fortpflanzung ohne Partner, zB im Frühjahr bei Blattläusen, Tiere die als Homopaar leben, wie Enten, gegenseitiges Besteigen unter Bullen und Kühen.... Ehen unter Menschen die wegen Alters oder GEsundheit keine Kinder bekommen können, und die vielen, die keine wollen. Was soll da wider die Natur sein?

Homosexualität ist angeboren das hat vor rund 20 Jahren bei Reihenuntersuchungen von menschlicher DNA die Charitee in Berlin festgestellt die damals trotz des Verbotes im Westen an menschlichem DNA Material geforscht hat das war als unethisch verteufelt worden, inzwischen weis man aber das bei homosexuellen Menschen die DNA sich von heterosexuellen Menschen unterscheidet. Dementsprechend ist es eine genetische Kondition und nicht etwa etwas das man sich aussuchen kann. Deshalb ist es noch schlimmer für die Menschen die betroffen sind das sie von vielen Mitmenschen verachtet werden. Dieses verachten ist eine art Rassismus, der die Nazizeit überlebt hat! Wir sagen ja auch nicht das die schwarzen Menschen gefälligst weis werden sollen oder verachten Menschen mit grünen Augen wegen der anderen Augenfarbe. Es ist aber das Selbe!!!!!

was heißt gegen die natur? es entsteht nicht, es ist einfach da genauso wie Hetero sein nicht irgendwie entsteht

natürlich ist es gegen die natur ^^ natur = männchen + weibchen = kinder. das will die natur. homosexuelle passen da nicht rein. aber wir sind intelligent genug, um da die natur zu ignorieren. leider kann ich es mir aber selbst nicht erklären, ausser, dass es biologisch gesehen vielleicht ein gendefekt ist?

0
@Thilo87

"Gendefekt" ist zu krass.

Es gibt unzählige Tiere die ähnliche Schwulenquoten haben wie Menschen. An unserem Intellekt liegt es also nicht.

0
@Zagdil

Primaten wie Affen leben fast alle Bisexuell.Nur mal so als Info...nur weil Du es nicht als Normal ansiehst...

0
@Thilo87

Es ist kein Gen-Defekt. Sonst wären ja 48 Prozent der rund 80 Millionen Menschen betroffen. Das ist die Anzahl derer die zumindest bi-neugierig sind. Und bi ist ja bekanntlich zwei geschlechtliche Liebe oder zumindest Zuneigung. Dann haben aber viele in Deutschland ein Gen-Defekt... Die offizielle Zahl rein Homosexueller liegt bei etwas über 2,1 Millionen Menschen in Deutschland. Die Dunkelzahl aber wird mit etwas mehr als 4,3 Millionen Menschen angegeben. Weil aber die Wissenschaft denkt dass es äußerst selten vorkommt, dass menschliche Gene defekt sein könnten, ist auch diese Ziffer sehr hoch, wenn man diese Aussage mal auf bare Münze nehmen würde. Es sind doch 5,125 Prozent inoffiziell völlig defekte Menschen Dank ihrer Gene...? Wow...! Eine echt große Anzahl...! Oder...?

0
@Thilo87

Oh hey Natur. Danke für diese Aussage, die übrigens falsch ist. Es gibt sehr wohl mehr als nur "Männchen + Weibchen = Kinder". Du weißt nicht was die Natur will, das kann ich mit ziemlicher Sicherheit bestätigen. Biologisch gesehen ein Gendefekt? Du hast die Biologiestunden geschwänzt, und weißt wohl noch nicht über die Funktionen des Internets bescheid, oder? Denn dass die Homosexualität definitiv kein "Gendefekt" ist, wissen wir seit Jahren!

0

Es ist nicht gegen die Natur. Gott (wenn du gläubig bist) hat Menschen, Pflanzen und Tiere so geschaffen, wie es ihm gefiel. Also ist das Schimpfen bestimmter Kreise auf die "anderen" nicht gottgewollt.

Aber die Gläubigen schimpfen im Namen der Kirche gegen uns Gays

0

Was möchtest Du wissen?