Warum gibt es bei Ebay bei der Kaufabwicklung die Auswahl nicht zum per Paypal Zahlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

der Verkäufer bietet halt kein PP an, Schlaues Kerlchen. 

da hättest dich vorher informieren müssen, du hast nun einen rechtsgültigen Kaufvertrag und darfst die Summe per Iban überweisen - dann bekommst auch die Ware

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Amir23 08.10.2017, 21:21

Kann er so nicht besser betrügen per überweisen ? hab ich schon mal so gelesen 

0
peterobm 08.10.2017, 21:24
@Amir23

DU überweist - nicht ER, er schickt dir die DVD - oder auch net ... da kannst aber bei Ebay einen Fall eröffnen - nicht versandter Artikel

du zahlst nicht, er meldet dich und du kannst da länger nicht mehr bieten, sollte es schon mal vorgekommen sein

1

Der Verkäufer entscheidet, welche Zahlungsarten er akzeptiert.
Nicht jeder Mensch hat Paypal.
Wenn der Verkäufer Paypal nicht nutzt, dann ist das seine Entscheidung.
Das war doch im Angebot zu sehen, welche Zahlungsarten angeboten werden. Wenn dir das nicht passt, dann hättest du bei diesem Verkäufer nicht bieten sollen.

Jetzt hast du einen Kaufvertrag abgeschlossen und MUSST zahlen, über eine Zahlungsart, die der Verkäufer anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt am Käufer, er MUSS kein Paypal akzeptieren.

Du bist verpflichtet den Artikel zu kaufen, es besteht ein Kaufvertrag, wenn Du nicht zahlst kann der Verkäufer zivilrechtlich gegen dich vorgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Amir23 08.10.2017, 21:18

Ich bin der Käufer , ich kaufe und habe oft per Paypal gezahlt . Meinst du wohl es liegt an dem Verkäufer , von dem ich kaufe ?

0

Mir ist auch aufgefallen, dass immer mehr gewerbliche Verkäufer kein PayPal mehr anbieten.

Ich hab oft dort per Paypal gezahlt warum gibt es jetzt nicht ?

Verkäufer die PayPal anbieten sind den Käufern schutzlos ausgeliefert; viele mißbrauchen den Käuferschutz; vor allem seit Fälle noch 180 Tage nach Kauf eröffnet werden können.

Den Käuferschutz nutzen viele schamlos aus; man kann damit einen VK in den Ruin treiben. Der Verkäufer schützt sich nun, indem er kein PP mehr anbietet.

Man könnte z.B. neue Schuhe monatelang tragen und dann noch einen Mangel reklamieren. Das tragische daran, der Käufer bekommt immer Recht.

Was passiert, wenn Du nicht bezahlst, wurde bereits ausführlich erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bietet der Verkäufer kein PayPal an. Also bezahlst du mit Überweisung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkäufer entscheidet, welche Versand- und Zahlungsmöglichkeiten er anbietet.

Falls du befürchtest, dass die Ware nicht ankommt, kannst du den Verkäufer bitten die DVD als Päckchen mit Sendungsnachweis zu verschicken. Die höheren Versandkosten müsstest du natürlich übernehmen.

Als Käufer bist du verpflichtet die Ware zu bezahlen und abzunehmen. 

Und mal ehrlich. Welchen Sinn hätten Verträge, wenn sie nicht erfüllt werden müssen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin jedes Mal froh, wenn ich nicht PayPal nutzen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?