Warum gibt es bei der werbung grósstenteils nur werbung von volumenshampoos, Kann nicht mal einer ein Anti-volumenshampoo entwickeln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das gibt es schon länger, und zwar geht das hier umn sdie Glätt-Shampoos, wie z.B. dieses Frizz-ease, vonden der Hersteller schreibt: Verwandeln Sie hartnäckige Stränge in schlanken, geraden Stile.Glättet, spendet Feuchtigkeit und richtet krauses Haar für sofort einfacher gerade Styling-Ergebnisse. Also ein Anti-Volumen-Shampoo, nur macht es sich eben in der Werbung nicht so gut, mit Anti- etwas zu bezeichnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

;DD Hammer! Ich habe gerade den übelsten Lachflash!

Aber wenn du glatte Haare haben willst, kaufe dir doch ein Glätte-Serum aus der Drogerie oder aus dem Friseurlade. Ansonsten geht ein Glätteisen natürlich auch ;)) (aber bitte mit Hitzeschutz anwenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwattemaus
17.06.2016, 22:22

Glàtteisen, mein bff ;) aber das dauert so ewig 😅

0

Lach ... wie witzig.

Wer auch immer weiß, wie sogenannte "Volumen-Shampoos" funktionieren, kann sich hierbei dann nur fragen, wie massiv aggressiv dann die Chemikalien sein müssten, die den Haaren vorhandenes Volumen quasi entziehen.

Entweder müssten solche Produkte dann Haare entfernen, damit das Haar insgesamt weniger voluminös ist  .... oder den Durchmesser der Haare verringern. Beides wären Maßnahmen, bei denen die Wirkstoffe der Produkte in den Organismus eingreifen müssten.

Den Haaren chemische Rückstände hinzufügen, die sich an den Haaren festsetzen, damit sich der Abstand zwischen den Haaren vergrößert  .... um es dann eben "Volumen-Shampoo" zu nennen, ist halt definitiv einfacher zu bewerkstelligen und ist dann auch (im Gegensatz zu Mitteln, die den Organismus beeinflussen) frei verkäuflich.

DAS ist der Grund, weshalb es zwar Volumen-Shampoos gibt, aber eben keine Mittelchen, die das Volumen verringern. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann nimm ein normales, die erzeugen keine volumen...taadaa anti-volumenshampoo ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder gibt es das schon und ich weiß es nicht oder du hast eine Marktlücke gefunden :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
17.06.2016, 15:44

Lach  ... einfach mal ganz logisch denken:

Wie verringert man Volumen in der Haarpracht?

Ganz einfach (oder eben auch weniger einfach):

Variante A) Ausdünnen   .. z.B. mittels Effilierschere

Variante B) Den Durchmesser des einzelnen Haare verringern

Zu A) Würde irgendein Shampoo oder sonstiges Mittelchen dafür sorgen sollen, müsste es einzelne Haare quasi "ausfallen lassen"   =   Eingriff in den Organismus

Variante B) Hierzu wäre ein noch komplexerer Eingriff in den Organismus notwendig, denn man müsste am Erbgut "schrauben"

Etwas hinzugeben ist logischerweise möglich ... und das machen Volumenshampoos ja auch  ...  sie verkleistern die Haare mit chemischen Rückständen, die den Abstand zwischen den einzelnen Haaren vergrößern  . ..  und generieren dadurch eben mehr Volumen.

Eine der ganz wenigen natürlichen Methoden, etwas mehr Fülle ins Haar zu bekommen (ausgenommen durch Styling), ist der von einer deutschen Friseur-Koriphäe erfundene "Calligraphy Cut".

Evtl. lässt sich vereinzelt auch durch gezielte Schnitt-Techniken noch etwas "Volumen" reduzieren  .... mit kommt da gerade eine Idee.  Bin sicher, dass ich dafür in den kommenden Wochen ein geeignetes Model finden werde.  Vielleicht erfinden wir dann noch das Pendant zum "Calligraphy Cut"  ;-)

1

Was möchtest Du wissen?