warum gibt es bären angeblich nur auf der nordhalbkugel?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die 7 Gattungen mit 8 Arten umfassende Gruppe bewohnt große zusammenhängende Wälder der Nordhalbkugel (Ausnahme: Eisbär), greift jedoch an einigen Stellen auf die Südhalbkugel über. Fossile Reste sind in Afrika zu finden.

Warum das so ist: aus dem selben Grund, warum alle anderen Gattungen nicht weltübergreifend vorkommen, es IST halt so. ;)

in asien südlich des äquators gibt es sehr wohl freilebende bären.

0
@wolfmarc

Das sind genau die Stellen, wo die Verbreitung auf die Südhalbkugel übergreift - Asien liegt zum größten Teil im Norden.

0

der Andenbär lebt auf der Südhalbkugel in Südamerika. er wir auch Brillenbär genannt.

0

nein zumindest eine Art lebt auf der Südhalbkugel in Südamerika. das ist der Brillen oder Andenbär. die meisten Arten leben aber auf der Nordhalbkugel.

Das ist mir neu. Wo steht das denn?

Normalerweise überall, wo was über die Verbreitung von Bären steht. ;)

0

Was möchtest Du wissen?