warum gibt es auf der erde keine höheren berge als etwa 8000 meter hohe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Interessante Frage, die nicht ich, aber wieder mal das Web beantworten kann (ohne Gewähr):

Zitat: Frage: Warum gibt es auf der Erde eine Maximalhöhe für Berge?

Kurzerläuterung: Berge können auf der Erde nicht beliebig hoch wachsen, da ihr Gewicht sonst den Fuß des Berges zu tief in den heißen Erdmantel drücken und so verflüssigen würde.

Für Details: http://www.sat1.de/comedy_show/clever/wissensbuch/content/05207/003/

eigentlich logisch, wenn sie zu schwer sind, versinken sie, bis sie wieder 8000 meter klein sind

0

man benötigt nun mal ein hohe Krafteinwirkung um Gebirge in dieser Höhe auszufalten. Und soviele Ereignisse in dieser Größe gibt es nun mal auf der Erde nicht. Abgesehen davon, werden die Gebirge irgendwann ja auch immer wieder abgeschliffen

Druck. Berge entstehen dadurch, dass Tektonische Platten sich übereinanderschieben, dadurch werden dann Berge aufgetürmt. Nun drückt ein Berg ja mit seiner Masse nach unten. Du kannst Schnee ja auch bloss bis zu einer gewissen Menge auf deine Schneeschaufel packen, dann wird es zu schwer. Auf Planeten, wo die Schwerkraft nicht so hoch ist gibt es wesentlich höhere Berg. Z.B. auf dem Mars den Mons Olympus mit ca. 24.000 Metern Höhe.

Berge entstehen durch die Kontinentalplatten: Wenn zwei Platten, wie zb die Eurasische und die Australische auf einander "drücken" entstehen Berge. Sie wachsen ständig und werden in ein par tausend jährchen auch höher sein als 8000m

Berge haben eine maximalhöhe. Das hat was mit der schwerkraft zu tun. Sobald sei diese Höhe erreicht ham, ,,bröckeln'' sie am oberen Ende ein wenig ab. Aber so gleichmäßig, dass man es nicht sieht. Denn Berge wachsen eigentlich durch die Erdplatte, die sich zusammenschieben immer weiter.

Was möchtest Du wissen?