warum gibt es auf der erde keine höheren berge als etwa 8000 meter hohe?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Interessante Frage, die nicht ich, aber wieder mal das Web beantworten kann (ohne Gewähr):

Zitat: Frage: Warum gibt es auf der Erde eine Maximalhöhe für Berge?

Kurzerläuterung: Berge können auf der Erde nicht beliebig hoch wachsen, da ihr Gewicht sonst den Fuß des Berges zu tief in den heißen Erdmantel drücken und so verflüssigen würde.

Für Details: http://www.sat1.de/comedy_show/clever/wissensbuch/content/05207/003/

eigentlich logisch, wenn sie zu schwer sind, versinken sie, bis sie wieder 8000 meter klein sind

0

man benötigt nun mal ein hohe Krafteinwirkung um Gebirge in dieser Höhe auszufalten. Und soviele Ereignisse in dieser Größe gibt es nun mal auf der Erde nicht. Abgesehen davon, werden die Gebirge irgendwann ja auch immer wieder abgeschliffen

Druck. Berge entstehen dadurch, dass Tektonische Platten sich übereinanderschieben, dadurch werden dann Berge aufgetürmt. Nun drückt ein Berg ja mit seiner Masse nach unten. Du kannst Schnee ja auch bloss bis zu einer gewissen Menge auf deine Schneeschaufel packen, dann wird es zu schwer. Auf Planeten, wo die Schwerkraft nicht so hoch ist gibt es wesentlich höhere Berg. Z.B. auf dem Mars den Mons Olympus mit ca. 24.000 Metern Höhe.

Fällt bei einem Mittelozeanischen Rücken nun die Erde nach Innen und es ist ein Tief oder ragen da Berge heraus?

Egal wo ich nachschaue, kommt eine andere Definition. LG

...zur Frage

Wie fand man früher eisen?

Hallo ich wohne in einen kleinen dorf und früher in siedlerzeit also nach mittelalter oder so also eisenzeit oder so hat man hier eisenwerkzeug hergestellt aber wo fand man das ??einfach in die erde gegraben ?Hier sind nicht wirklich hohe berge und kenn auch keine mine oder sowas .Und wie weiss ich das ich eisenerz gefunden habe??

...zur Frage

wie hoch können Berge wachsen? Gibt es in der Natur Grenzen?

Der höchste Berg der Erde, der Mount Everest, ragt 8848 Meter in den Himmel. Gibt es Grenzen im Wachstum der Berge auf der Erde?

...zur Frage

Warum ist die Mondumlaufbahn um die Erde trotz Sonne stabil?

Gravitationskraft ist ja proportional zur Masse und umgekehrt proportional zum Quadrat der Entfernung. Angenommen der Mond befindet sich gerade auf seiner Umlaufbahn an dem Punkt zwischen Erde und Sonne. Die Sonne hat ungefähr die 333.000-fache Masse der Erde. Sie ist zwar etwa 400-mal so weit weg vom Mond wie die Erde, aber 400^2 = 160.000 < 333.000. Das heißt, an jenem Punkt ist die Anziehungskraft der Sonne auf den Mond mehr als doppelt so stark wie die der Erde. Müsste der Mond dann nicht von der Erde entrissen werden?

...zur Frage

Wie viel Meter kann man in die Erde graben?

Was passiert, wenn man ein Loch Mitte durch die Erde gräbt?

...zur Frage

Erde entfernt sich von der Sonne?

Jeden Tag wird die Sonne ein Stück älter und damit jeden Tag ein Stück heißer. Damit steigen auch die Temperaturen auf der Erde. In etwa einer Milliarde Jahren wird die Leuchtkraft der Sonne um ca. 10 Prozent angestiegen sein, andererseits nimmt der Abstand zwischen Sonne und Erde pro 100 Jahre um zehn Meter zu. Reicht das evtl für einen Ausgleich um die Temperaturen stabil zu halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?