Warum gibt ein Rabbiner den Frauen keine Hand?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Aussage stimmt nicht. Dies passiert nur innerhalb der jüdischen Ultraorthodoxie. Im strenggläubigen, chassidisch-ultra-orthodoxen Milieu ist vorehelicher Kontakt in jeglicher Form zwischen Mann und Frau Tabu. So würde auch eine chassidische Frau nur ihrem eigenen Ehemann die Hand gegen und ein chassidischer Mann nur seiner Ehefrau. So sind auch nie eine Frau und ein Mann aus der ultra-orthodoxen Gemeinschaft irgendwo alleine beisamen. Das ist ihr sittliches Verständnis, was nur bedingt auf das Judentum per se zurückzuführen ist. Wer hat denn solch eine Behauptung aufgestellt? Möglicherweise ist dies bei Imamen der Fall.

Ja, aus religiösen Gründen ist das so. Ein Rabbiner bzw. ein religöser Jude gibt einer Frau nicht die Hand, da er sie nicht anfassen darf, damit er nicht in "versuchung" geraten kann. Ganz religöse schauen eine Frau noch nicht mal an. Sie laufen immer auf den Boden schauend auf der Straße rum.

aus religiösen gründen wir sollen körperkontackt zu fremden frauen vermeiden meist haben juden und musliem eine viel tiefgründigere begrüßung das salam oder shalom bedeutet friede sei mit dir das sagt mehr als jeder handschlag

Dürfen lesbische Muslimas anderen Frauen nicht die Hand geben?

Männer und Frauen sollen sich ja im Islam nicht die hand geben (nahe Verwandte oder Eheleute ausgenommen).

Wenn ich es richtig verstanden habe, geht es dabei darum, Unzucht vorzubeugen.

Wie ist das bei Homosexuellen? Ist das bei diesen dann umgekehrt, dass Männer Männern nicht die Hand geben sollen und Frauen Frauen nicht die hand geben sollen?

Bei diesen besteht ja keine Unzuchtsgefahr mit dem anderen Geschlecht.

...zur Frage

Warum wird das Thema "Frauen verstehen" seit jeher so kompliziert dargestellt? (siehe Foto anbei)

Muss man(n) denn verstehen ? bzw. Warum soll es so schwierig sein, sie zu verstehen ?

Hat das was mit Unberechenbarkeit zu tun ? Mit "Heute so, morgen so" ?

Wer kann helfen ?

DANKE

...zur Frage

Warum geben Muslime die Hand nicht?

Also ich mein jetzt zu Begrüßung, da dürfen die Frauen den Männern nicht die Hand schütteln und umgekehrt auch nicht. Aber warum? Ich versteh das nicht.

Bitte nur ernstgemeinte antworten mit Erklärung. :)

...zur Frage

Warum geben orthodoxe Juden Frauen nicht die Hand?

Das ist neulich einer Bekannten von mir passiert: Sie wurde einem jungen Mann vorgestellt, der sagte, er könne ihr nicht die Hand geben, weil er orthodoxer Jude sei. Sie war völlig perplex und hat in dem Moment nicht daran gedacht, nachzufragen warum das so ist. Jetzt sind wir am Überlegen, welche Gründe dahinter stecken. Ich habe im Internet zwar die Bestätigung dafür gefunden, dass das so ist, aber keinen Grund. Weiß hier jemand weiter?

...zur Frage

Dreifaltigkeit? Bitte erklären.

Hi ich bin Christ und weiß das es den Vater, den Sohn Jesus Christus und den Heiligen Geist gibt. Es heißt ja auch, so in der Bibel, wo Jesus sagt: "Der Vater und ich sind eins" (Johannes 10:30). Also das Gott = Jesus ist bzw. anders herum. So sagt es ja auch die Dreifaltigkeitslehre, oder? Doch an anderen stellen redet Jesus auch mit Gott, aber warum, Jesus ist doch Gott. Und Es heißt ja auch das Gott nicht nur in Jesus und Vater ist, sondern auch im Heiligem Geist. Aber doch sind sie alle Unabhängig. Und wenn alle drei Gott sind, warum ist dann das Christentum monotheistisch? Ich bin total verwirrt. Bitte klärt mich auf, wie die Dreifaltigkeit zu verstehen ist!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?