Warum gestattet es etliche Tankstellen nicht mehr, dass man dort sein Fahrrad aufpumpt und werden die Luftpumpen mit Sperrvorrichtungen versehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

würde gerne mal wissen, wie so ne sperre funktioniert. bisher haben wir noch keine tanke gesehen, wo das mit dem rad aufpumpen nicht ging.

ganz unter uns: ich fände es auch nicht gut, wenn ich als pächterin den service mit der Luft für zahlende kundschaft bereit stelle, und dann die radfahrer, die nichts kaufen "die luft schnorren"

allerdings ist das mit den sperren m.E. mit kanonen auf spatzen geschossen. ich meine, die regelmässige wartung von kompressor und armaturen fällt eh an, egal, wie viel luft getankt wird. und das bisschen luft was in die paar fahhradreifen passt, macht den kohl auch nicht so fett.. da dauert es fast jahrzehnte, bis sich so eine sperre oder die umrüstung lohnt...

ich find, man kann da auch mal 5e gerade sein lassen.

by the way: wenn wir an der tanke luft tanken, dann holen wir uns da auch meistens ne kleinigkeit z.B. ein magnum oder was zu zu trinken etc... das machen wir aber nicht einfach nur aus pflichtbewusstsein, sondern einfach so, wenn man eh schon mal da ist...

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um was für eine "Sperre" handelt es sich?

Die Geräte dort passen natürlich nur für "Autoventile", d.h. für die sonst gängigen Fahrradventile braucht man einen mechanischen Adapter.

Aus dem Grund habe ich an meinen Rädern überall Schläuche mit "Autoventilen" und es gibt keine Probleme; außer vielleicht, daß das Gerät keine 5,5 bar annimmt (braucht man bei Autos nicht).

Kosten verursacht man mit dem Befüllen eines Fahrradreifens so gut wie gar nicht; mein eigener Kompressor springt dabei nichtmal an zum nachpumpen.

Allerdings gehen in letzter Zeit immer mehr Tankstellen dazu über, Geld für die Luftbefüller zu nehmen; egal ob der Kunde zwei oder vier Räder dabei hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixLingelbach
17.11.2016, 17:50

Autoventil ist schon richtig. Auto oder Schrader.

0

Also bei mir im Umkreis kann man bei jeder Tankstelle noch seine Räder aufpumpen. Aber für die sind die kosten wahrscheinlich einfach zu hoch. Die Geräte müssen gewartet werden, Strom für den Kompressor u.s.w 

Und kostenlos gibt es heute nix mehr 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst wohl den Adapter haben die nicht?! Wir haben Adapter für Bälle Fahrräder etc. finde ich blöd das die meisten sowas nicht haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?