Warum genau haben Teenager das Blue Whale Game gespielt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Aufgaben haben ein Ziel dich Psychisch dazu zu bringen keine Angst haben vor dem Tod.
Ich weiß auch ziemlich gut wie Menschen denken und funktionieren auch wenn ich kein Therapeut bin, habe ich tiefe Gedanken.
Die Aufgaben sind so gewählt das du keine Angst vom Schmerz und ein Gefühl hast nicht alleine zu sein, weil in einem von den Aufgaben ist mit anderen "Wahlen" zu reden und sich mit denen zu befreunden damit das fortgehen leichter ist. Wenn man alleine Ist dann denkt man über die Folgen nach, in einer Gruppe ist es bisschen anders, man will dazugehören und einfach alles machen.
Ich hab es gesehen, die Blaue Wahle sind frei weil die Leben und nicht weil die Tot sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spieler sind Kinder und sie kann man leicht manipolieren, jeden Tag bekommen sie um 4.20 eine Aufgabe vom Admistartor die sie in 50 Tagen erledigen müssen. Wer das Spiel anfängt muss es auch beenden und das Spiel endet mit dem Tod.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist das für ein Spiel? Davon habe ich noch nichts gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?