Warum gelten die Grundrechte nicht für die Bürger untereinander?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sicherlich gelten auch alle Rechte - Grundrechte, bürgerliche Rechte - für den Bereich der Bürger untereinander. Ein direktes Grundrecht, dass der Bäcker an Bürger Y verkaufen muss gibt es nicht. Hier würden Juristen juritische Umwege und Hilfskonstruktionen aufzeigen, aus denen sich dann wiederum konkludent ein Recht des Bürgers Y ableiten lässt, dass er in der Bäckerei X seine Brötchen kaufen kann. Vermutlich würde hier ein Modell eines Gleichheitsgrundsatzes mit Benachteiligung von Minderheiten zum Ansatz gebracht werden.

Natürlich gelten Grundrechte auch untereinander. Der Bäcker hat allerdings Hausrecht und kann das seinem Rassismus vorschieben.

"Natürlich gelten Grundrechte auch untereinander."

Nein, aber sie wirken auf das Verhältnis. Grundrechte sind rechte des Bürgers gegen den Staat.

0

danke erstmal für Deine Antwort :) Nein, überall steht, dass diese nur im Verhältnis Bürger-Staat gelten.

0

Was möchtest Du wissen?