Warum geht meine Vorhaut nicht zurück?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Arathorn,

du hast zwar Recht, dass sich die sogenannte Vorhautverklebung meist im Kindesalter bzw. sogar schon im Kleinkindalter löst, aber eben nicht immer.

Teilweise löst sie sich auch erst im Laufe der Pubertät von selbst.

Du kannst also, wenn du keine Probleme/Schmerzen hast, einfach noch ein wenig abwarten, ob sich deine Vorhaut noch von alleine löst.

Aber natürlich kannst du auch einfach zu einem Arzt gehen, der deine Vorhaut dann lösen kann. 

Ich kann zwar sehr gut verstehen, dass du damit nicht gerne zu deinen Eltern gehen würdest, aber glaube mir, deine Eltern wäre sicher stolz auf dich, wenn du damit zu ihnen kommen würdest.

Überleg es dir doch einfach nochmal, ob du nicht doch mit deinen Eltern darüber reden möchtest. Denn ein Arzt kann die Vorhaut mit einem ganz einfachen Eingriff lösen. Danach wärst du dein Problem los und müsstest dir keine Sorgen mehr machen.

Wünsche dir alles Gute!

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arathorn
19.06.2017, 14:43

Nein, Schmerzen habe ich GAR KEINE. Danke, Sascha!

0

Google nach "Dehntherapie", das könnte Dein Problem lösen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zum Arzt gehen. Sei nicht feige, sonst kannst du mit der Zeit echte Probleme mit der Reinigung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du damit nicht zum Arzt gehst, kann es eine fiese Entzündung geben, bis hin zur Unfruchtbarkeit!

Und vermutlich wirst Du keinen oder nur unter starken Schmerzen Sex haben können!

Also, Pobacken zusammen kneifen und mit den Eltern zum Dok!

Für den Dok, auch wenn Du dich gerade unwohl fühlst, ist das Routine, sieht und behandelt der jeden Tag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaschaL1980
19.06.2017, 11:51

Mach doch dem Jungen nicht solche unnötige Angst! Klar kann er damit zum Arzt gehen, aber in seinem Alter ist eine Verklebung noch nicht wirklich schlimm und muss nicht akut behandelt werden. Zumindest nicht, wenn er keine Beschwerden hat. Und davon ist hier keine Rede!

1
Kommentar von Arathorn
19.06.2017, 14:48

Sehr geehrter alarm67. Ich habe KEINE Schmerzen oder so etwas. Versuch' ruhig, mir Angst zu machen. Ich bin im Gegensatz zu dir Optimist, nicht Pessimist, wie ich das Gefühl habe. Ich warte jetzt erst einmal ab, wie Sascha es vorgeschlagen hat. Solche wie dich gibt es im Netz schon zur Genüge! Herzliche Optimisten-Grüße: Dein Schwarzseher-immuner Arathorn!

1

Was möchtest Du wissen?