Warum geht mein Schmuck schnell kaputt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da sind zwar keine billig Läden aber naja entweder schlecht verarbeitet oder gehst du vielleicht nicht richtig mit um? Also die Kette verheddert sich oft mit anderen Sachen und die Armbänder keine Anhung.. Sonst wirklich schlecht verarbeitet wenn du sagst das alles abfällt

Das ist alles nur Modeschmuck, billig hergestellt, auch wenn es einen Namen gibt. Die Firmen leben, nehme ich an, davon, daß Schmuck schnell kaputt geht und so wieder neuer gekauft wird. Dann ist es noch sehr vom Material abhängig; Stoff ist nicht strapazierfähig,schleißt schnell durch, Kunststoff ist zum Teil dünn gearbeitet und bei Belastung, zack. Schnur dürfte eigentlich einiges aushalten. Ich selbst fertig Perlenketten und anderen Schmuck an. Ich verwende bei schweren Perlen Perlon, und starkes Perlgarn, wenn geknotet werden muß. Ist der Schmuck, wie meistens in Billigländern, Indien z.B. angefertigt, verwendet man dort einfachste Schnüre, die schnell reißen, kann auch passieren, wenn die Löcher in den Perlen zu scharfkantig sind. Bei Schnüren jeder Art sollte man drauf achten, daß sie nicht naß werden, außer bei Perlon, wenn sie trocknen und wieder naß werden, werden sie spröde und können reißen. Der Schmetterling auf Deinem Ring war vermutlich nur einfach geklebt. Wenn ich so etwas herstelle, nehme ich noch hauchfeine Perlonfäden und vernähe die Stelle. Aber bei Massenproduktionen ist das zu kostenintensiv.

Billigschmuck. Spar Dein Geld.

weil das billiger von kindersklaven in bangladesh gefertigter müll ist. darum

Was möchtest Du wissen?