Warum geht mein Notebook bei Akkubetrieb schon bei 45 % aus mit neuem Akku?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es ein original Akku des Herstellers ist, sollte eigentlich nichts manipuliert worden sein. Dann heißt es einschicken und Ersatz erhalten. Wenn es dann noch nicht besser ist, kann es sein, dass der Batteriekontakt im Laptop kaputt ist oder aber der Akku nicht mehr richtig in Position gehalten wird. Den Batteriekontakt kann man aber erst einmal reinigen, manchmal korrodiert der auch nur. Damit der Akku bei defekter Lagerung nicht herumrutscht, kann man ihn mit Schaumstoff oder Mossgummi einklemmen. Ist zwar nicht schön, sollte das Problem aber lösen.

Wenn das alles nichts mehr bringt: Glückwunsch zu deinem neuen Desktop-Rechner ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) akku defekt / minderwertig

b) lade controller auf dem Motherboard defekt

c) Akku-DRM (spielt defekten Akku vor)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
04.12.2015, 21:52

Edit:

d) Kontakte verdreckt / fettig

0

Ist das ein original Akku von Acer? Oder hast du den bei irgendeinem Händler gekauft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rapurzel1
04.12.2015, 18:03

Ist kein original akku, hatte aber bisher nie probleme mit den günstigeren akkus

0

Schau das du den mal mit der Garantie umtauscht um jegliche Laptop Schäden auszuschließen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?