Warum geht mein iPhone Akku so schnell leer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Nickimarvin,

stell das Telefon mal in der Nacht auf Flugmodus und beobachte ob der Akku immer noch so schnell entladen wird. Es kann nämlich sein, dass Du das Telefon vielleicht an einen Ort legst, wo der Empfang nicht besonders gut ist. Dann versucht es die ganze Nacht über ins Netz zu kommen. Und diese Versuche fressen richtig viel Strom.

Wenn das mit dem Flugmodus funktionieren sollte, dann könntest du entscheiden, ob Du in der Nacht Anrufe empfangen musst. Wenn nicht, dann hilft Dir der Flugmodus in der Zukunft, wenn doch, dann solltest Du Dir einen Ort suchen, wo der Empfang besser ist.

Viel Erfolg und viele Grüße
DatSchoof

Danke für die Antwort DatSchoof, das Handy besitzt keine Simkarte und ist deshalb immer im Flugmodus deshalb kann es daran glaube ich nicht liegen! Bei Benutzung weiß ich nicht ob es sich schnell entlädt, eigentlich ist da alles normal..

0
@nickimarvin

Ich glaube das stimmt so nicht. Ohne Simkarte kann man ja auch Polizei und Rettung rufen, oder? Damit muss es aber verbinden.

1

Mit dem IPhine habe ich weniger Erfahrung, aber von Android-Geräten kenne ich das Problem sehr gut. Fast immer läuft am Ende doch noch eine App im Hintergrund, die reichlich Strom zieht. Ein sehr hell gestellter Bildschirm, der nicht nach Nutzung schnell wieder ausgestellt wird, kann auch ein Stromfresser sein. Ein schwaches Signal des Mobilfunks führt dazu, dass die Sendeleistung hochgeschaltet wird. Auch das kann den Stromverbrauch erhöhen.

Aufgrund des Vorlaufs kann man den Akku als mögliche Ursache wohl ausschließen. Vielleicht probierst Du mal bei Deinem Handy aus, wie es sich verhält, wenn Du z. B. über Nacht in den Flugmodus gehst.

Was möchtest Du wissen?