Warum geht man ins Internetcafe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil man gerade unterwegs ist und wichtige E-Mails abrufen muss, aber keinen passendes Gerät zur Hand hat. Oder man ist als Tourist unterwegs und will mit der Familie in der fernen Heimat kommunizieren oder man hat derzeit keinen Internetanschluss, weil man erst vor kurzem umgezogen ist.

Da gibt es hunderte von Möglichkeiten.

Naja, manche haben eben doch noch keinen eigenen PC und/oder können sich das auch einfach nicht leisten.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Leute zuhause einfach keine Ruhe und Zeit haben um an den PC zu gehen weil immer einer stört (Ehemann/Ehefrau/Kind/Mitbewohner etc.)

Vielleicht will derjenige auch nicht dass daheim wer was davon mitbekommt was derjenige im Internet recherchiert, anschaut, schreibt, liest etc.

Dann gibt es noch die Leute, die zu Besuch in der Stadt sind und im Hotel wohnen, die ab und an über den PC Grüße in die Heimat schicken etc. Oder die leute wohnen nur für ein halbes Jahr in der Stadt und haben ihren PC daheim gelassen und gehen dann in der "Zwischenstadt" ins Internetcafe...

Und wenn z.B. Schüler zwischen dem normalen Unterricht und Nachmittagsunterricht ein bisschen Zeit haben in der es sich nicht rentiert heimzufahren, werden die vielleicht auch im Internetcafe kurz mal ins Internet schauen...

Du täuschst Dich! Nicht jeder kann / möchte sich einen Internetanschluss und Computer leisten...

Dann sind sie nicht alleine....

Ich gehe hauptsächlich wegen der IP - Adresse ins Internetcafe, weil ich mal Zuhause aus nem Forum geflogen bin ! 

vielleicht auch weil sie unterwegs sind und keine Laptop besitzen...

und

es haben nicht alle einen PC

Was möchtest Du wissen?