Warum geht die c14 methode nur bei organischen stoffen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nur Lebewesen nehmen Kohlenstoffverbindungen auf und bauen sie in ihre Körpersubstanz ein. Pflanzen betreiben Photosynthese und nehmen dabei 12C und 14C in dem Verhältnis auf, wie es in der Luft vorliegt. Tiere ernähren sich von diesen Pflanzen. Wenn Lebewesen sterben, verringert sich der 14C- Gehalt, aus diesem veränderten Verhältnis schließt man auf das Alter.

Auch Gesteine enthalten C-Verbindungen, Muschelkalk beruht z.B. auf Sedimenten von Lebewesen. Die 14C-Methode ist hier nicht geeignet, weil das Gestein viel zu alt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau, anorganische Stoffe enthalten keine Kohlenstoff. Und gerade dass ist ja das worauf die Radiocarbonmethode basiert. Versteht sich eigentlich von selbst :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?