Warum geht der Sport so den Bach runter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich finde auch das man viele Dinge nicht als sport bezeichnen sollte z.B. Schach ist auch so ein "Sport" bei dem man sich nicht bewegt.. wenn ich sport definieren müsste ist es eine köperliche Aktivität die man zur Kräftigung der Gesundheit und des Körpers betreibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seltsame Ansichten.

Poker hat nichts mit Sport zu tun. Behauptet auch keiner.

Die Politik befasst sich in erster Linie dann mit dem Sport, wenn es um viel Geld geht. Das hat auch durchaus seine Berechtigung.

Ansonsten sehe ich nichts, was "den Bach runter" ginge. Okay, manche Sportarten (z.B. der Radsport) sind (in Deutschland) auf dem absteigenden Ast, dafür boomen andere (z.B. Triathlon). Und es entstehen immer wieder neue Sportarten - manche setzen sich durch, andere verschwinden wieder.

Kein Grund zur Panik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?