warum geht das rücklicht nicht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das rücklicht rechts und links hat eine eigene sicherung,ebenso die bremslichter und die blinker,da bleibt nur messen an den sicherungen,falls strom da an den kabeln lampeneingang.Außerdem masse überprüfen,kontakt kann oxidiert sein,wenn das nix bringt hast unterbrechung im kabel

Könnte doch an der Sicherung liegen.  Der Blinker hat vielleicht eine eigene Sicherung.

würden dann nicht beide rückleuchten nicht mehr gehen??

0

Also entweder Sicherung, Kabel glaub ich eher nicht.

Oder, kommt drauf an was für ein Wage, einige Autos haben hinten an den Rückleuchten wenn du die Abdeckung abnimmst, Metallleitungen. Mal richtig sauber schrubben. Aber nicht mit Flüssige Mittel wie Wasser oder so. Einfach mal mit ganz feinem Schleifpapier über das Metall gehen. Auch da wo die Glühbirne eingesetzt wird. Sollte dies nich funktionieren zu einer Werkstatt gehen. Denn dann könnte das Kabel eingerissen sein, was aber sehr sehr selten der Fall ist. Es sei denn du hast einen VW. :D

Fehler im Kabelstrang, bei den relais, bei den Schaltern, Sicherung, in der Elektronik

Wenn du ne gute Autowerkstatt hast schauen die nach auch meist kostenlos.. Es kann an einem Kabel liegen das sich gelösst hat somit werden die Lichter nicht mehr mit Strom bedient...

Was möchtest Du wissen?