Warum geht das nicht mit denen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hätte eher klappen können, als es noch das Europa der 12, oder 15 war.

Heute mit nun 27 wird es ein sehr langwieriger Prozess werden.

Zu groß die Unterschiede in der Altersversorgung, die Auffassungen im Steuerbereich. Jedes Land nimmt gern die Hilfe für eigene strukturschwache Gebiete, aber etwas abgeben?

Dafür sind die Menschen in den einzelnen Ländern zu sehr in der eigenen Kleinstaaterei verhaftet.

Der größte Unterschied zu den vereinigten Staaten, keine gemeinsame Sprache. Zwischen Texas und New York ist es wie zwischen Österreich und Deutschland. Aber eben nicht mehr. Aber slowakisch und Spanisch, Bulgarisch und Niederländisch, Schwedisch und Maltesisch, sind doch ziemlich unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine europäische Verfassung gibt es, Behörden auch, keine Armee - dafür gibt es die NATO und eine Außenbeauftragte gibt es auch.

Allerdings alles mit beschränkten Kompetenzen. Was einfach daran liegt, dass die EU-Mitglieder nicht mehr Kompetenzen aus den Ländern nach Europa geben wollen. Jedes Recht, was nach Europa vergeben wird, sorgt für potentielle Fremdbestimmung der Mitglieder. Stell Dir vor, es gäbe eine gemeinsame Sozialpolitik und Deutschland müsste alles mitmachen, was dort beschlossen wird? Oder eine gemeinsame Armee - wie eine europäische Behörde deutsche Soldaten irgendwo in den Krieg schickt. Das will Deutschland nicht, das wollen die anderen EU-Länder auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arkebuse20
28.06.2016, 22:32

Ich sagte außenpolitik! Sozialpolitik = innenpolitik - soll jeder nationalstaat selber für sich regeln

0
Kommentar von Arkebuse20
28.06.2016, 22:34

Europa ist nur wirklich souverän, wenn es zusammen nach außen auftritt, alles andere ist nur bullsh*t

0

Ehedem sollte der Lissabon-Vertrag zur europäischen Verfassung erklärt werden, das ging gründlich daneben.
Es hat die Verfassungswirklichkeit der Nationalstaaten.

So kann das Grundgesetz der Deutschen nur durch eine Volksabstimmung über eine neue Verfassung ersetzt werden.
Nicht durch einfache Ratifizierung, wie das Altkanzler Schröder (SPD) versuchte.

Die EU ist kein Staat, weil sie keine Verfassung hat und aus ihr wird auch kein Staat werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gegenüber den usa haben alle mitgliedstaaten ein gutes sozialsystem = wenn das auf ein gemeinsames geschafft wird , ist der rest kleinkram .

militärisch sind alle bereits über den nordatlantikpakt koordiniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?